Autobahn-Anschlussstelle Bad Lobenstein vom 13. bis 16.9.2013 gesperrt

Die Autobahn A 9 bei Bad Lobenstein. (Foto: Via Gateway Thüringen)
.
Die für das Wochenende 30.8. - 2.9.2013 geplante Sperrung der Anschlussstelle Bad Lobenstein (Westseite) wurde verschoben. Neuer geplanter Termin: 13.9.2013 bis 16.9.2013
.
Via Gateway Thüringen GmbH & Co. KG (VGT), verantwortlich für den 6-streifigen Ausbau der A9 zwischen Triptis und Schleiz sowie für den Betrieb und die Erhaltung des 46,5 km langen Abschnittes zwischen Lederhose und der bayerischen Landesgrenze, verschiebt die ursprünglich für dieses Wochenende geplante Sperrung der Anschlussstelle Bad Lobenstein.

Geplanter neuer Termin ist: 13.9.2013, 21.00 Uhr bis 16.9.2013, 6.00 Uhr

Grund:
Die Sperrung der Anschlussstelle Bad Lobenstein (Westseite) muss verschoben werden, da die während der Sperrung durchzuführenden Arbeiten aufgrund ungünstiger, prognostizierter Witterungsbedingungen nicht im geplanten Zeitraum ausgeführt werden können. Darüber hinaus bestünde die Gefahr, dass die Arbeiten wie z.B. Asphalteinbau und Markierungen nicht fachgerecht ausgeführt werden könnten.

Daten & Fakten:
Beginn der Baumaßnahme: Oktober 2011,
Fertigstellung: Ende 2014
Länge der Ausbaustrecke: 19,0 km
Länge der Vertragsstrecke: 46,5 km

Hintergrund-Info:
Via Gateway Thüringen plant, baut, finanziert, erhält und betreibt die A9 zwischen Anschlussstelle Lederhose und Landesgrenze Thüringen/Bayern. Gesellschafter dieser Projektgesellschaft sind VINCI Concessions (50 Prozent) und BAM PPP (50 Prozent), die ihre langjährige Erfahrung und Kompetenz in ÖPP Projekten im Verkehrsinfrastrukturbereich einbringen konnten. Mit der Umsetzung der Baumaßnahmen hat Via Gateway Thüringen eine Bau-Arbeitsgemeinschaft, bestehend aus der VINCI-Tochter EUROVIA und der BAM-Tochter Wayss & Freytag beauftragt. Via Gateway Thüringen betreibt das Teilstück der A9 für 20 Jahre.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige