" Das positive Leben " Teil 3 " Das positive Handeln und Tun "

Greiz: Greiz | Positiv Handeln und Tun bedeutet für mich:
Mich den Lügen des Lebens - des Lebensumfeldes nicht mehr hinzugeben. Aktiv mein Leben zu gestalten, Mut, Courage, Besonnenheit und Beharrlichkeit in meinem Leben einfühlsam gelten zu lassen. Konsequent “ Nein “allem negativen Lebenserscheinungen zum Trotz entgegen zu setzen. Liebe , unendlich viel Liebe mir meiner eigenen Person selbst gegenüber gelten zu lassen. Intensiv erlebe ich die Stille, Ruhe, gute Gedanken, es ist eine die meinige geistige Gesundheitspflege welche ich betreibe. Sie stärkt mich seelisch, es ist ein befreiendes Lebensgefühl, und ich erlebe eine positive Macht mir selber gegenüber, mich in wohltuender Weise seelisch zu beeinflussen, um eines Tages zu Gesunden. Diese positive Selbstbeeinflussungsweise kann man erlernen. Bei mir war es reines Selbststudium mit geisteswissenschaftlichen Büchern. Diese gaben mir Hilfestellung, Rat, zeigten Lösungsvarianten auf. Wie gesagt es war mein aktives Handeln und Tun, welches mich unendlich viel erlernen lies, um Geistig rege und ein positives Leben als das Meinige zu erleben und zu empfinden. Jedoch meine körperlichen Probleme blieben. Es ist, als ob in meinem Körper eine Blockade ist, und kein Arzt kann helfen. Ich musste erlernen, dass Medikamente nicht die Allheilmittel sind. Mein Körper blockiert.

Zu meinem Bewundern musste ich im Leben erkennen: Selbstachtungslosigkeit, Pessimismus, Wertlosigkeit, Zaghaftigkeit, Mutlosigkeit, Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit, Handlungsunfähigkeit, keine menschliche Wertschätzung, all das schleuderte mir mein Leben entgegen, ich wurde eingefangen von den negativen Lebenswerten. Es kam dann der Punkt, all das wollte ich nicht mehr haben. Mir selber helfen, dass war das Zauberwort.

Stehe ich in meinem Leben negativen Lebenssituationen gegenüber, nehme ich mir die Zeit, die Ruhe und sinne nach was das positive an jener Problematik/Situation ist, was sie mir sagen möchte. Ein, zwei positive Aspekte finde ich immer. Als positiv denkender Mensch wehre ich mich gegen alle negativen Lebenserscheinungen ganz akut.

Positive Selbstachtung, Selbstfindung, Selbstwertgefühl, Handlungsfähigkeit, Wertvoll, Mutig, Fröhlich, Hoffnungsvoll, menschliche Wertschätzung, dass gebraucht sein, aktiv, geistig rege, Vertrauen in das eigene Leben haben und mein Glaube an Gott, sind die Schlagworte in meinem Leben geworden, ich muss keine Gewissensbisse mehr haben wenn ich wieder einmal alleine gegen ein mir negativ eingestelltes Lebensumfeld mich zu behaupten habe.
Das Negative zur Kenntnis nehmen, jedoch mich nicht mit diesem identifizieren. Diesen keine Energie mehr geben. Schnellen Antworten im Leben eine Absage erteilen. Wohl überlegen der eigenen dargestellten Lebenssituation in diesen Moment. Immer wieder mit Besonnenheit und Beharrlichkeit meinem Leben begegnen. Mutig habe ich erkannt, Negativen, Konflikten, Problemen, diese enthalten eine positive Lehre für mich: “ Sie besagt von Möglichkeiten, Erkenntnissen, Lehren die ich daraus ziehen kann, und die ich dann in meinem weiteren Leben mit einbeziehen werde um es besser zu machen. Immer wieder musste ich nach einem negativen Rückfall erkennen: “ Ich kann immer wieder von vorne anfangen, ich kann immer wieder von neuem beginnen, um es besser zu machen “, und bedeuten auch jedes Mal neue Chancen im Leben, die sich mir eröffnen. In meinem positiven Handeln und Tun habe ich Beständigkeit erlangt, stehe achtsam dem Leben gegenüber um immer wieder das positive aus den Negativen Lebenssituationen zu ziehen. Mein Selbstwertgefühl ist gestiegen. Meine Meinung ist diese: “ Menschen, die mich mit meinen positiven Ansichten nicht akzeptieren, die sich lustig machen darüber, die haben mich nicht verdient in ihrer Mitte zu sein”. Sie haben auch noch nicht die Erfahrung eines positiven gelebten Lebens gemacht, können es nicht Fair beurteilen.

Allen Menschen möchte ich kund tun, dadurch, dass ich das Negative in meinem Leben habe verblassen lassen, es nicht mehr akzeptiere, gewann ich viel Selbstachtung der eigenen Persönlichkeit, Courage in meinem Handeln und Tun und viel Liebe zu meiner eigenen Persönlichkeit. Das hat nichts mit Egoismus zu tun. Egoismus ist etwas ganz anderes. Mit meinen positiven Lebenswerten erlebe ich ein ganz besonderes aktives Lebensglück mit positiven Gedanken..
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 11.07.2012 | 20:13  
907
Eveline Dempke aus Zeulenroda-Triebes | 01.08.2012 | 19:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige