Freigabe Marstallstraße

Letzte Arbeiten zur Inbetriebnahme
Greiz.
Ab Freitag, 12.9. wird die Marstallstraße nach Beseitigung der Engstelle wieder für den Verkehr frei gegeben.
Nach Abschluss der Gemeinschaftsmaßnahme des Straßenbauamtes Ostthüringen mit dem Zweckverband TAWEG und der Stadt Greiz wird die Marstallstraße ab Freitag, den 12.September wieder in beiden Richtungen befahrbar sein. Die Umleitungsbeschilderung über Obere Silberstraße, Lindenstraße, Brauereistraße entfällt.
Die Baumaßnahmen auf dem Dr.-Rathenau-Platz und der Marstallstraße wurden seit 24.Juni vorgenommen und haben insgesamt rund 300 Tausend Euro gekostet. Neben der Erneuerung der Straßendecken sind Angleichungen der beiden Straßenzüge erfolgt, die Marstallstraße wurde im Bereich der ehemaligen Engstelle verbreitert und Straßenbeleuchtung, sowie Gehwege und Seitenräume instandgesetzt.
Gleichzeitig wurde durch den Zweckverband der Mischwasserkanal Dr.-Rathenau-Platz und die Trinkwasserleitung erneuert und durch die Stadt der Regenwasserkanal in der Marstallstraße eingesetzt.
Im Kreuzungsbereich Marstallstraße ist eine neue, barrierefreie Lichtsignalanlage eingeordnet worden.
Die Greizer Innenstadt ist so wieder herkömmlich aus den bekannten Richtungen erreichbar.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 11.09.2014 | 06:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige