Sparkassenautomat mit Münzeinzahler am Kreisverkehr

Jule und Anne testen die Geldeinzahlung.
Die Sparkasse Gera-Greiz hat eine neue Selbstbedienungsfiliale am Kreisverkehr an der Greizer Freiheitsbrücke in Betrieb genommen. Ein sogenannter Cash-Recycler bietet neben der Geldausgabe auch das Einzahlen von Scheinen und Münzen an.
„Das ist interessant für die Gewerbetreibenden, die für ihre Einzahlungen nicht bis zum Kundencenter Brückenstraße fahren wollen“, sagt dessen Leiter Uwe Borchardt mit Blick auf die günstige Parkplatzsituation am neuen Standort. Zur Eröffnung hatte er bereits die ersten Kunden eingeladen, die neue Technik auszuprobieren, die rund um die Uhr zur Verfügung steht. Borchardt sieht auch Vorteile für die vielen Pendler, die täglich den Weg zum nahegelegenen Bahnhof zurücklegen. Den SB-Standort am Ortseingang in der Zeulenrodaer Straße gibt die Sparkasse zugunsten des zentraler gelegenen auf.
Mit derzeit 5 Kundencentern, 13 Filialen, 8 Service-Points und 18 SB-Einrichtungen bietet die Sparkasse Gera-Greiz das umfangreichste Beratungs- und Servicenetz in der Region. Eine Umfrage hatte ergeben, dass über 80 Prozent der Kunden für ihren Zahlungsverkehr und einfache Dienstleistungen die Filiale und moderne Selbstbedienungseinrichtungen bevorzugen. „Das motiviert uns, auch weiterhin flächendeckend im Landkreis unseren Service anzubieten“, erklärt Vertriebsvorstand Frank Emrich.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 05.08.2012 | 12:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige