Start in den Traumberuf

Service- und Privatkundenberaterin Sabine Penndorf (l.) begrüßt Josephine Eschrich am ersten Ausbildungstag in der Sparkassen-Filiale Auma.
Auma: Sparkasse | Seit 1. August bildet die Sparkasse Gera-Greiz erneut elf junge Leute aus. Bereits jetzt können sich interessierte Schülerinnen und Schüler für die Ausbildung 2012 bewerben.

Für Josephine Eschrich ist der Beruf der Bankkauffrau so etwas wie der Traumberuf. Und diesen Berufswunsch kann sich die 18-Jährige aus Gütterlitz jetzt erfüllen, denn sie gehört zu den elf jungen Leuten, die seit dem 1. August bei der Sparkasse Gera-Greiz diesen chancenreichen Beruf erlernen.

Nach einer Einführungswoche in der Geraer Zentrale begann für Josephine vorige Woche die praktische Ausbildung in der Filiale Auma. "Als Bankkauffrau stehen mir viele berufliche Perspektiven offen", weiß sie. Bis die neuen Auszubildenden ihre Abschlusszeugnisse in den Händen halten können, warten auf sie drei anspruchsvolle Lehrjahre.

Für die Sparkasse Gera-Greiz bedeutet Ausbildung eine bedeutende Investition in die Zukunft. Der Start in die Ausbildung begann für die Neuen traditionell mit einer Einführungswoche, bei der den jungen Leuten Grundlagenkenntnisse zur Sparkasse und erste Fragen zu allen Dingen rund um die Ausbildung im Unternehmen vermittelt wurden. Ebenfalls Tradition hat auch das Begrüßungsgespräch mit dem Vorsitzenden des Vorstandes, Wolfgang Reichert, das am ersten Ausbildungstag stattfand. "Sie erwartet eine abwechslungsreiche und interessante Ausbildung", weiß Reichert zu berichten. Er gab einen Einblick in das Unternehmen Sparkasse und stellte sich gern den Fragen der jungen Menschen.

In den kommenden Jahren werden die neuen Auszubildenden nach dem dualen System zwischen praktischem Einsatz in der Sparkasse und theoretischem Unterricht in der Berufsschule ausgebildet. Ebenso werden verschiedene Spezialseminare und gezielte Schulungen für das Beratungsgespräch mit Kunden absolviert. Ein umfangreiches Praxiswissen werden sich die angehenden Bankkaufleute beim Durchlauf aller wichtigen Betriebs- und Stabsabteilungen sowie im Einsatz in den Filialen aneignen. "Die Perspektiven, nach der Ausbildung übernommen zu werden, sind sehr gut", so Wolfgang Reichert.

Eine erfolgreiche Abschlussprüfung ist dafür genauso entscheidend wie ansprechende schulische und praktische Leistungen. Gegenwärtig erhalten 32 Bankkaufleute und drei Studenten der Berufsakademie ihre Ausbildung in der Sparkasse Gera-Greiz.

INFORMATION
Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich bereits jetzt für die Ausbildung 2012 bewerben. Erste Informationen zum Thema Ausbildung gibt
es im Internet unter www. sparkasse-gera-greiz oder telefonisch
unter der Nummer 0365 8220-484.

Interessenten richten ihre Bewerbungen an:
Sparkasse Gera-Greiz, Personalmanagement,
Schloßstraße 11,
07545 Gera
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige