" Vorratshaltung ist Modern " Teil 1 Heute: Über das Einwecken von Obst/Früchten/Beeren & Tipps

Ananaskompott
 
Pfirsich - Ananas - Kompott
Greiz: Greiz | Sommerzeit ist Erntezeit. In den Hausgärten reifen Obst und Beeren. Je nach Reifezeit werden sie geerntet, und zu köstlichem Kompott, Kuchenbelag, Marmeladen und Gelees verarbeitet.

Motivieren möchte ich Sie liebe Leserinnen, liebe Leser es einmal selber zu versuchen. Lassen Sie sich inspirieren, fragen Sie Mütter, Freundinnen und Großmütter nach ihren Einweck -Erfahrungen, erfragen Sie in den Buchhandlungen nach entsprechender Literatur, gestalten Sie einmal ein Wochenende, an dem Sie sich Ihrer Vorratshaltung widmen. Seien Sie mutig auf ein eigenes kulinarisches
“ Mehr… “ für Ihr leibliches Wohlbefinden.

Folgende Einkochvariationen sind interessant:

1. Einkochen bei 100 Grad Celsius ein ( Fleisch, Gemüse )
2. Einkochen bei 80/9o Grad Celsius ein ( Obst, Früchte, Marmeladen )

Das Einkochen von Obst/Früchte/Beeren:

Meine Spezialeinkochgläser sind Schraubgläser, wobei ich auch gebrauchte Konservengläser von meinen Einkäufen im Supermarkt mit nehme( 2-3 Mal können sie verwendet werden). Im Winter werden die Gläser gesammelt, und im Sommer gefüllt mit Allerlei kleinen Köstlichkeiten des entsprechenden Sommerlichen Erntezeitpunktes.

Die Komponenten Hitze und Zucker sind eine bewährte Konservierungsmethode. Der Zuckerzusatz für die Zuckerlösung variiert je nach Säuregehalt des Obstes/der Beeren. Er liegt zwischen 300 - 500Gramm je Liter Wasser.

Die Gläser müssen in einem einwandfreien, sauberen Zustand sein, nochmals heiß ausgespült und die Deckel im heißen Wasser liegen. Das vorbereitete, ausgelesene, gewaschene Obst/die Früchte/die Beeren werden bis 1cm unter dem Rand des Glases gefüllt und mit der Zuckerlösung übergossen. Die Früchte sollten bedeckt sein. Mit einem feuchten Tuch sauber den Glasrand abwischen, abtrocknen und den trockenen Deckel aufschrauben.

Die Gläser in den mit einem Locheinsatz bestückten Einwecktopf stellen, das Wasser sollte bis ¾ an den Gläsern hoch stehen. Ab den Zeitpunkt wo es normal blubbernd kocht und die Temperatur erreicht ist, zählt die Einweckzeit.

Einkochzeit für ¼ und ½ Liter Gläser 35 Minuten und für ¾ und 1Liter Gläser 45 Minuten. Es liegt aber auch oftmals an dem Ofen/Elektroherd, ein jeder hat andere Kocheigenschaften.

Probieren Sie einmal folgende Kompottvariationen zu den üblichen Obst/Beerenvarianten aus:

1. Pfirsich- Ananas
2. Ananas
3. Melonenvariationen einfach köstlich.

Tipp:

Rhabarber, Erdbeeren einzuckern und Saft ziehen lassen. Sie mit diesen Eigensaft einwecken.

Selbstversuch im Marmelade kochen gelingt bestens mit den Gelierzucker vom Supermarkt. Jedoch genausten an die Rezeptur halten. Stellen Sie eigene
Marmeladen - Geschmack - Kreationen her. Auch in der Küche ist Kreativität und Erprobung von neuen Obst/Beerenvariationen gefragt. Seien Sie Neugierig auf Neues und probieren Sie aus… .

Marmelade kann man nach dem einfüllen in die Gläser auch noch einwecken(15 min. bei 90Grad Celsius). Bis jetzt habe ich es nicht gemacht.

Gestalten Sie Ihr ganz privates kulinarisches Genusserlebnis in diesen Sommer. Beginnen Sie Ihre ganz private Vorratshaltung. Es lohnt sich bestens.. .
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige