Weihnachtsmärkte am 2. Adventswochenende im Thüringer und sächsischen Vogtland

"Tausend Lichter leuchten auf dem Markt" heißt es am 7. Dezember wieder um 17 Uhr, wenn die Kinder der Kitas "Sonnenschein" und "Frohe Zukunft" zur Eröffnung des Zeulenrodaer Weihnachtsmarktes singen.
 
Auf dem Weihnachtsmarkt in Oettersdorf gibt es auch viel Selbstgebasteltes, wie diese dekorativen Weihnachtssterne. (Foto: Renate Klein)

Am zweiten Adventswochenende öffnen weitere Weihnachtsmärkte ihre Pforten. Nachfolgend einige ausgewählte Beispiele, zusammen getragen von Bürgerreportern, Freien Mitarbeitern des Allgemeinen Anzeigers sowie Kommunal- und Vereinssprechern - ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Nur eines scheint sicher: Auf jeden der Märkte kommt der Weihnachtsmann vorbei. Wie macht wer das nur?

.
DREI TAGE IN ZEULENRODA
Unter dem Motto "Tausend Lichter leuchten auf dem Markt" öffnet am 7. Dezember um 17 Uhr der Zeulenrodaer Weihnachtsmarkt für drei Tage seine Pforten auf dem Markt. Der Chor der Kindertagesstätten "Sonnenschein" und "Frohe Zukunft" heißen zusammen mit Bürgermeister Dieter Weinlich die Besucher herzlich willkommen. Weihnachtliche Klänge gibt es ebenfalls ab 17 Uhr mit dem Bläserquartett vom Rathausbalkon. Von 18 bis 19 Uhr findet in den Räumen der Touristinformation/ Stadtbibliothek, Markt 8, die Filmvorführung des Bürgerfilms der Stadt Zeulenroda-Triebes statt.

Am Samstag wird von 10 bis 23 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr zum weihnachtlichen Händlertreiben nach Zeulenroda geladen. Für musikalische Unterhaltung sorgen an beiden Tagen das Duo Bastschuh, dazu sorgen Samstag ab 16 Uhr die Old-Time-Bläser und ab 17.15 Uhr der Kammerchor Zeulenroda sowie Sonntag 11 Uhr die Städtische Musikschule "Fritz Sporn" und 15 Uhr der Schalmeienzug Auma für festliche Klänge. Sonnabend laden mit Biba & die Butzemänner ab 21 Uhr in die Stadthalle Zeulenroda zum Tanz ein. Wer das passende Weihnachtsgeschenk sucht, kann dies in Zeulenroda Samstag in der Zeit von 9 bis18 Uhr in den Geschäften tun sowie am verkaufsoffenen Sonntag zum Weihnachtsshopping von 10 Uhr 18 Uhr.

WINTERZAUBER IM SOMMERPALAIS
Am Samstag lädt von 10 bis 17 Uhr das Greizer Sommerpalais wieder zum weihnachtlichen Kunst- und Genießermarkt "Winterzauber" ein. Im Gartensaal des frühklassizistischen Gebäudes präsentiert wie gewohnt ein erlesener und bewährter Stamm von Händlern und Künstlern seine Produkte, die sich bei den Besuchern großen Interesses erfreuen. Das Angebot umfasst Grafik, Keramik, Holzspielzeug, Mode aus dem Atelier, Accessoires, weihnachtliches Gebäck und Pralinen aus Konditorhand, Bücher und viele liebevolle Geschenkideen. Auch das Bastelangebot für Kinder wird es wieder geben, bei dem noch so manch kleines Geschenk für den Gabentisch entstehen kann. Am Nachmittag wird der Posaunenchor Caselwitz mit weihnachtlichen Klängen auf die Festtage einstimmen.

INDOOR IN OETTERSDORF
Am Sonntag öffnet der Oettersdorfer Weihnachtsmarkt von 13 Uhr bis 18 Uhr seine Pforten in der liebevoll geschmückten Halle der Land AG Oettersdorf (ehem. Möbelzwerg). "Egal, welches Wetter draußen vor den Türen herrscht, hier bleiben Sie trocken", heißt es dazu in der Einladung. Für das leibliche Wohl sorgen die verschiedenen Vereine aus dem Ort. Neben Rostern und Rostbräteln gibt es Räucherfisch, Fettbrote, weihnachtliches Gebäck und die überall begehrten Ofendetscher. Dazu Erfrischungsgetränke sowie heiße Sachen wie Glühwein, Punsch, Feuerzangenbowle und Seehund. Für das passende Rahmenprogramm und weihnachtliche Stimmung sorgen die Musikschule Fröhlich, der Kindergarten und die Grundschule von Oettersdorf. "Das Angebot sucht seinesgleichen in der Umgebung und bietet das Passende für jedes Weihnachtsfest", versichern die Organisatoren: "Wer noch kein passendes Weihnachtsgeschenk hat, wird hier bestimmt fündig." Sehenswert ist die Ausstellung der selbstgefertigten Pyramiden und Weihnachtskrippen. Die kleinen Besucher können jede Menge entdecken, so die Modellbahn- und Spielanlage, ferngesteuerte Traktoren, einen Bastelstand , Kinderschminken oder auch die Märchenstube. Für die Tierfreunde gibt es natürlich auch wieder einen Kleintiermarkt mit Hasen, Meerschweinchen und Geflügel. Im Laufe des Nachmittags wird auch der Weihnachtsmann erwartet, der sicher ein paar kleine Geschenke im Gepäck hat.

Weitere Weihnachtsmärkte am 2. Adventswochenende 2012:

- Greiz, vom 7. bis 16. Dezember
- Saalburg, 8. Dezember
- Tanna, 8. Dezember
- Pausa, 8. Dezember
- Langenwetzendorf, Bio-Landschule, 8. Dezember von 14 – 18 Uhr auf dem Schulhof
- Bad Lobenstein, 8. und 9. Dezember
- Hirschberg, 9. Dezember
- Pöllwitz, 9. Dezember, ab 13 Uhr
- Pottiga, 9. Dezember, Adventsfest ab 14 Uhr auf dem Marktplatz
- Plauen, seit 27. November bis 23. Dezember
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige