Zehn Unfälle in zwei Stunden rund um das Hermsdorfer Kreuz

Nach einem heftigen Regenschauer am 27. Juni musste die Autobahnpolizeiinspektion Thüringen um das Hermsdorfer Kreuz innerhalb kürzester Zeit zehn Unfälle aufnehmen! Die Pressestelle teilt dazu am 28. Juni mit: Gestern Abend kam es bei starkem Regen innerhalb von 2 Stunden zu 10 Verkehrsunfällen rund ums Hermsdorfer Kreuz. Besonders betroffen war die A 4 zwischen Jena und Gera, wo es alleine 7 Mal krachte. Verletzt wurde bei den Unfällen zum Glück niemand. Ursache war wie so oft zu schnelles Fahren auf nasser Fahrbahn.
Die Autobahnpolizei rät: Fahren sie also lieber vorsichtig und gefährden sich und andere nicht.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige