7. Weidatalmarathon - Impressionen von einer gelungenen "Wiedergeburt"

Start über die sechs und elf Kilometer.
Weißendorf: Turnerheim | .

Über 250 Läuferinnen und Läufer sowie Nordic-Walkerinnen und -Walker nahmen am 7. September beim 7. Weidatalmarathon in Weißendorf die verschiedenen Strecken zwischen sechs und 42 Kilometer in Angriff.

Dazu starteten am frühen Nachmittag noch die Kinder- und Jugendlichen einen Bambini- und einen Schülerlauf. Alles in allem eine gelungene Rückkehr des einstigen Laufklassikers nach fünf Jahren Pause in den Laufkalender.

Die Königsdisziplin des Tages, den Marathonlauf, gewann der Triebeser Christian Helmert in 3:47:34.3 Stunden vor Ronny Lange vom ASV Ringen Plauen (4:16:31.9 h) und Henry Resch (BSG Siebenlehn, 4:19:01.1 h).

Schnellste Frau über die 42,195 Kilometer war Patrizia Hummel (4:37:56.9 h) vor der Zeulenrodaerin Heike Bergmann (4:46:36.8 h) und Diana Stache (LG Mauerweg Berlin, 5:27:54.4 h).

Alle Ergebnisse: http://www.weidatal-marathon.de/
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige