79. Internationales Schleizer Dreieckrennen - hier gibt's die Freikarten!

Wann? 04.08.2013 08:00 Uhr

Wo? Schleizer Dreieck, Plauensche Straße, 07907 Schleiz DE
Der Superbike/Superstock 1000 Start - Die Jagd auf die Meisterschaftspunkte beginnt. (Foto: Guntmar Schwarz)
 
Kampf um Meter und Sekunden im Feld der Superbike/ Superstock 1000. (Foto: Guntmar Schwarz)
 
Die „Thor“ wird am Abend des 2. August im Festzelt am Buchhübel mit Rock der etwas härteren Art einheizen. (Foto: Agentur)
Schleiz: Schleizer Dreieck | .

Von Guntmar Schwarz

Die 79. Auflage des traditionsreichen Internationalen Schleizer Dreieckrennens im Rahmen der Superbike IDM 2013 auf dem Schleizer Dreieck steht ganz im Zeichen von: "90 Jahre Schleizer Dreieck". Vom 2. bis 4. August erleben die Motorsportfreunde neun Rennen in sieben Rennklassen. 156 Rennfahrer aus 18 Nationen haben sich bis zum Nennungsschluss in die Startlisten eingeschrieben!

Alle Meisterschaftsanwärter für 2013 sind am Start:

Superbike: Damian Cudlin ( AUS ) auf BMW S 1000 RR mit 133 Punkten.

Superstock 1000: Bastien Mackels ( BEL ) auf BMW S 1000 RR mit 180 Punkten.

Supersport 600: Roman Stamm ( SUI ) auf Kawasaki ZX-6R mit 149 Punkten (erstmalig sind auch Moto 2 Motorräder in dieser Klasse zugelassen!).
Aus der Rennstadt Schleiz belegt Daniel Puffe auf Yamaha YZF- R6 mit 27 Punkten zur Zeit den 13. Platz.

IDM- Moto 3: Maximilian Kappler ( GER ) auf Honda FTR mit 158 Punkten.
Der Pößnecker Chris Beinlich auf Honda NSF 250 R belegt in der Meisterschaftswertung mit 71 Punkten den 5. Platz.

IDM- Sidecar: Andre Kretzer/ Jens Lehnertz ( GER ) auf Sidecar F1 mit 110 Punkten.

Yamaha- R6- Dunlop- Cup: Ville Valtonen ( FIN ) auf Yamaha YZF- R6 mit 81 Punkten.
Der Schleizer Julian Puffe und Bruder von Daniel Puffe – Supersport- liegt zur Zeit mit 56 Punkten auf dem 3. Platz

ADAC Junior Cup: Arnaud Friedrich ( GER ) auf Aprilia RS 125 mit 66 Punkten.


Die 90-jährige Geschichte des Schleizer Dreiecks - seit 1923 werden hier Motorradrennen ausgetragen - ist eng mit der Geschichte des veranstaltenden MSC verbunden. Die kontinuierliche Organisation und Durchführung von 52 Motorradrennen ab 1962 bis heute und der 29 Automobilrennen ab 1962 bis 1990 zeichnet eine einzigartige ehrenamtliche Arbeit aller Mitglieder in Zusammenarbeit mit den vielen notwendigen Verantwortungsträgern über die Jahrzehnte hinweg aus. Auch das Gesicht der Rennstrecke veränderte sich, beginnend in den 60er Jahren bis in die Gegenwart entsprechend der motorsportlichen Erfordernisse. Die Veranstalter des MSC betrachten es als Verpflichtung, das 79. Internationale Schleizer Dreieckrennen im Jubiläumsjahr 2013 zum motorsportlichen Saisonhöhepunkt werden zu lassen. Die Startampel kann also von " Rot" auf "Start" geschaltet werden, auch für den 5. Meisterschaftslauf der Superbike IDM 2013 auf dem Schleizer Dreieck mit seinen vielen Besonderheiten.

Am Freitag, 2. August, werden die Fahrer zu Test- und Einstellfahrten in allen Klassen von 8 bis 17 Uhr auf die Strecke gehen. Anschließend erfolgt die Präsentation von Alfa Romeo und die ausgelosten Renntaxifahrten auf einem Doppelsitzer-Rennmotorrad oder im Sidecar.

Am Samstag, 3. August, beginnt das offizielle Training ab 8 Uhr und um 16.35 Uhr erfolgt der erste Start zum Rennen 1 der Klasse Supersport 600. Im Anschluss um 17.30 Uhr wird das Rennen der Moto 3 gestartet. Um 18.20 Uhr erfolgt der Start zum Sprintrace der Sidecar. Danach werden wieder Alfa Romeo-Fahrzeuge präsentiert. .
Am Sonntag, dem 4. August, findet das Warm-up von 8.30 Uhr bis 9.25 Uhr statt, ab 9.45 Uhr starten die sieben Rennen entsprechend des Veranstaltungszeitplanes.

Die Zuschauerschwerpunkte mit ausgezeichneten Sichtmöglichkeiten auf die Rennstrecke, befinden sich weiterhin im Bereich des Buchhübels, in der Stadtkurve, in der Schikane Kohlbachstraße in Schleiz, am Heinrichsruher Berg / Abzweig Querspange und an der Schikane in der Querspange kurz vor Start und Ziel. Kinder im Alter bis einschließlich zehn Jahre haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt.

Auch in diesem Jahr ist wieder der Besuch des Fahrerlagers möglich. Außerdem gibt es Autogrammstunden und eine Stuntshow in der Mittagspause am Sonntag. Den Pitwalk gibt es auf Grund der örtlichen Gegebenheiten am Schleizer Dreieck in der üblichen Form nicht, da alle Teams im Fahrerlager1 und im neuen Fahrerlager 2 ihre Trucks und Zelte aufgebaut haben und sich dort präsentieren. Ebenfalls wird sich das Beinlich Minibike-Team in den Rennpausen präsentieren.

Überhaupt wird den Besuchern der 79. Auflage des Internationalen Schleizer Dreieckrennens ein tolles Rahmenprogramm geboten:

- Am Freitagabend ab etwa 17.30 Uhr bis zirka 21 Uhr findet das traditionelle Fußballturnier zwischen den Mannschaften der Rennteams auf dem Sportplatz im Fahrerlager statt.

- Anschließend beginnt die Party mit „Thor“ im Festzelt am Buchhübel.

- Am Samstagabend startet im Festzelt am Buchhübel ab 21 Uhr die große Raceparty mit der Gruppe „ NOBODY“.

- Die Fahrervorstellung der Trainingsschnellsten erfolgt am Samstagabend im Festzelt im Fahrerlager um 19.30 Uhr.

- Im Rahmenprogramm am Sonntag findet in den Pausen eine Stuntshow auf der Rennstrecke vor den Tribünen statt.

- Das Eventpaket mit Autogrammstunde der Rennfahrer in den beiden Fahrerlagern gibt es ab 13.30 Uhr.

- Open Air Kino gibt es am Freitag- und Samstagabend ab 21 Uhr in der Seng auf dem Parkplatz der MSC Gaststätte.

- Der Rummel mit seinen Fahrgeschäften ist von Freitag bis Sonntagam Buchhübel zu erleben.

- Weiterhin erfolgt eine einstündige TV- Produktion für das Superbike-IDM- Highlightmagazin auf Sport1.


INFO: Weitere Informationen gibt es unter www.msc-schleizer-dreieck.de und www.superbike-idm.de sowie unter der Info-Nr.: 03663/ 402954.

VERLOSUNG: Der Allgemeine Anzeiger Thüringer Vogtland verlost mit freundlicher Unterstützung des MSC 5 mal 2 Wochenendkarten! Interessenten können bis zum 1. August 11 Uhr unter dem Stichwort "Schleizer Dreieck" eine E-Mail an zeulenroda@allgemeiner-anzeiger.de schicken (bitte Namen und Anschrift mit angeben) oder am 1. August von 11 bis 11.15 Uhr die Gewinn-Hotline 036628/49743 anrufen. Die Gewinner werden aus allen eingehenden Mails und Anrufen ausgelost.

.

Nachtrag:

Die Gewinner der Verlosungsaktion sind: Dieter Klee, Marcel Wobser, Gerd Fechner (alle Schleiz), Theo Gruber (Chrispendorf) und Helga Grassy (Neundorf). Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Rennen!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige