Der Berg ruft

Das Schleizer Dreieck steht am 16. und 17. Mai ganz im Zeichen des 1. Bergpreises. Die Veranstaltung wird als touristische Bergzielfahrt beziehungsweise als ein Bergsicherheitstraining auf einem Teilstück der Rennstrecke ausgefahren. Im vergangenen Jahr hatte der Veranstalter Gerd Zeuner, nachdem zu diesem Zeitpunkt keine Rennsportveranstaltungen 2015 am Dreieck sein sollten, die Idee eine Veranstaltung dieser Art durchzuführen. Der ursprüngliche Termin zu diesem Treffen wurde auf das erste Juli-Wochenende 2015 festgelegt. Doch es sollte anders kommen: Im Rechtsstreit zwischen dem Thüringer Landesverwaltungsamt und dem Oberböhmsdorfer Kläger wurde der Antrag auf Zulassung der zweiten Instanz vor dem Thüringer Oberverwaltungsgericht zugelassen.

Auf dieser Grundlage entschieden sich die Gesellschafter der Betreibergesellschaft, wie in den vergangenen Jahren, im Rahmen der gültigen Betriebsgenehmigung drei Rennveranstaltungen zu genehmigen. „Kurz nach dem Bekannt werden dieser neuen Rechtslage, trat der MSC-Vorstand an mich heran, ob ich ihnen meinen Termin für ihre Klassik-Veranstaltung nicht zur Verfügung stellen könnte“, erinnert sich Gerd Zeuner. Es kam zu einer kurzfristigen gütlichen Einigung zwischen den beiden Veranstaltern.

Was allerdings für die Organisation des Bergpreises einige Probleme nach sich zog. Innerhalb weniger Wochen mussten die Teilnehmer über die Vorverlegung informiert werden. „Mit Unterstützung des ADMV-Classic-Cup ist uns dies gelungen. Neben die Verantwortlichen des ADMV, möchte ich mich ganz besonders bei den Sponsoren und meinem Organisationsteam bedanken, dass dies alles so reibungslos gelungen ist“, so Gerd Zeuner weiter.

Im Übrigen wird an den beiden Tagen eine Technik eingesetzt, die ursprünglich aus dem Wassersport stammt. „Mit einer Blackbox erfolgt in einigen Kurven die Berechnung der Ideallinie, so können wir kleinste Abweichungen von der Ideallinie registrieren“, berichtet der Organisationschef weiter. Beginn der Veranstaltung ist an beiden Tagen jeweils um 9.30 Uhr. Anmeldungen sind noch möglich bei Gerd Zeuner telefonisch unter: 03663/400461 oder per E-Mail: zeuner-gerd@t-online.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige