Die schnellsten Rennpappen zum größten Trabant-Rennen aller Zeiten

Pausa/Vogtland: Gewerbegebiet | Zum größten internationalen Trabantrennen der Welt 2013 waren dieses Jahr sogar Teams anderer Nationen vertreten. So rückten Rennpappen aus Belgien, der Slowakei und aus der Schweiz an. Neu war auch, dass jeder die aktuellen Platzierungen über eine große LED-Leinwand mitverfolgen konnte. Natürlich waren wieder viele bekannte Teams aus der Region vertreten und das Rennfeld wurde nicht nur den Männern überlassen, sonder auch reine Damenteams mischten mit.
Nachdem leider durch einen Unfall am Anfang des Rennens vielen der Atem stockte, ging das Rennen erfolgreich über die Bühne.
Einige Stunts und "Abroller" boten den vielen Zuschauern wieder reichlich Action.

Platzierungen 2013:
1. Platz "Zwei Takt-Büffel" aus Elsterau bei Zeitz, mit 93 Runden.
2. Platz "Die Spinnen" aus Greiz, mit 92 Runden.
3. Platz "A-Team" aus Triebes, mit 91 Runden.

Das besondere am Pausaer Trabant Rennen ist, dass sich dieses Event von vielen anderen Rennveranstaltungen sehr unterscheidet. Hier kann man schauen, staunen, lachen und eine tolle Atmosphäre erleben. Von jung bis alt fesselt das Rennen immer wieder seine Besucher. Kinderbelustigungen und eine gute Versorgung auf dem Areal um das Rennen, garantieren jedes Jahr einen unterhaltsamen Rennpappenwochenende.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige