Einschreibung Neundorfer Stoppelcross bald möglich

Die Vorbereitungen für den Neundorfer Stoppelcross am 7./8. September laufen bereits jetzt auf Hochtouren. Wie in den vergangenen Jahren ist die Veranstaltung für Automobile und Motorräder ausgeschrieben. Anmeldungen werden ab dem 16. Juni ausschließlich im Internet unter www.neundorfer-stoppelcross.de entgegengenommen. „Die Anzahl der Starter ist sowohl bei den Motorrädern als auch bei den Automobilen begrenzt. Wir empfehlen deshalb die Einschreibung schon rechtzeitig vorzunehmen“, informiert Organisationsleiter Dany Lanzendörfer.

Gefahren wird auf einem abgeernteten Getreidefeld ("Stoppelfeld"). Es werden nur handelsübliche Automobile ohne Umbauten zum Start zugelassen. Ziel ist es, in einer Stunde die meisten Runden zu fahren oder als letzter Fahrer auf der Strecke zu verbleiben. Hierzu ist alles erlaubt um die „Gegner“ auszuschalten, außer das mutwillige Rammen der Fahrertür.

Motorräder und Quads dürfen mit oder ohne Straßenzulassung an der Veranstaltung teilnehmen, eine Hubraumbeschränkung gibt es nicht. Allerdings werden hier ausschließlich Rennen über ein Zeitlimit gefahren. Weitere Einzelheiten über die Ausschreibung sind ebenfalls auf der Internetseite des Veranstalters zu erfahren.

Doch bevor es in Neundorf richtig losgeht, ist das Neudorfer Organisationsteam beim Pausaer Trabantrennen mit zwei Teams am kommenden Wochenende -7. bis 9. Juni – am Start. „Wir möchten nicht nur Motorsport veranstalten, sondern aktiv daran teilnehmen“, so die einhellige Meinung der Neundorfer Motorsportfreunde.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige