Finanzielle Unterstützung für die Sektion Boxen - TSV Zeulenroda-Triebes

Die Sektion Boxen im TSV Zeulenroda wird viel zu sehr übersehen. Ein großartiges Trainer-team steht für Diziplin, Ehrgeiz und Erfolg. Getreu dem Motto „Boxen ist eine Lebenseinstellung“ werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Herz und Leidenschaft trainiert. Keiner wird abgewiesen - jeder bekommt eine Chance. Es ist ein tolles „Klima“ in dem kleinen
Traingsraum im Römer Zeulenroda. Man muss es selbst erlebt und gefühlt haben, wie kleine zarte Mädchen neben großen muskelbepckten Männern trainieren - und sich dabei nicht im geringsten unterbuttern lassen.
Chef-Trainer Karl-Heinz Ullrich bekam im Januar diesen Jahres die goldene Ehrennadel vom Deutschen Boxverband überreicht.
Sabrina Steinberg und ihr Mann Andreas haben Ende 2016 ihre Trainer-Lizenz erfolgreich absolviert. Beide haben selbst jahrelang unter Karl-Heinz Ullrich trainiert und dieser freut sich besonders, dass sich nun dadurch ein noch breiteres Spektrum an Zeiten für die verschiedenen Altersklassen anbieten lässt. Ullrich wird sich zusammen mit Andreas zukünftig
wieder verstärkt auf den Jugend- und Erwachsenenbereich konzentrieren. Auch Fitnessbegeisterte kommen erstmalig ab diesem Jahr auf ihre Kosten. Es wird ein spezielles Training mit einer Mischung aus Fitness und verschiedenen Schlagübungen geben.
Ganz behutsam, aber dennoch zielstrebig werden bereits die jüngsten Mitglieder ans boxen herangeführt. Mit verschiedenen Spielen und Gymnastikübungen wird die Motorik geschult.
Sabrina, die nationale und internationale Titel gewann und selbst 3fache Mutter ist, trainiert mit viel Liebe und immer einem Lächeln im Gesicht, die Kinder.
Der jüngste Boxer im Verein ist 5 Jahre. Er darf allerdings erst mit 10 Jahren an Wettkämpfen teilnehmen. Der älteste Boxer - Jochen Fischer - ist weit über 60, macht den jüngeren Boxern in Ausdauer und Technik aber einiges vor. Der Mädchenanteil im Team ist nicht unbeachtlich. Das jüngste Mädchen ist 6 Jahre und versucht schon gut gegen die schweren Sandsäcke zu schlagen. Auch Justine Mörl, die erfolgreich bei der EM U19 den 3. Platz und bei der
WM den 5. Platz für sich entscheiden konnte, kommt vom TSV Zeulenroda.
Interessierte jeder Altersklasse sind herzlich willkommen.
Leider gibt es kaum finanzielle Unterstützung für den traditionsreichen Verein, der auf nationaler und internationaler Ebene schon so große Erfolge erzielen konnte. Es fehlt an Geräten um ordentlich trainieren zu können. Für die bereits vorhandenen Mittel griff das Trainerteam immer wieder selbst in die Tasche.
Um das zu ändern, sind wir auf der Suche nach Sponsoren und würden uns über Spenden freuen. Selbstverständlich wird, wenn gewünscht, der Name bzw. Firmenname auf den Trikots bei Wettkämpfen zu sehen sein. Bitte wenden Sie sich hierfür an den TSV Zeulenroda/Sektion Boxen Tel 036628-78010.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige