KM Racing startet in die Saison - Motorsportler aus dem Vogtland beim ADAC Master Weekend auf dem Sachsenring dabei

Der BMW des KM Racing Teams in Aktion (Foto: Jörn Helmrich)
Wenn vom 8. bis 10. Juni auf dem Sachsenring das ADAC Master Weekend über die Strecke geht, ist auch das 2011 gegründete KM-Racing-Team aus Ostthüringen am Start. Teamsprecher Jörn Helmrich informiert dazu:

Am zweiten Juni-Wochenende beginnt für die Motorsportler um Fahrer Michael Meyer die neue Rennsaison. Im Rahmen des ADAC-Masters-Weekends auf dem Sachsenring startet das Team KM Racing, hinter dem das BMW-Autohaus Kühnert und Meyer Motorsport stehen, in der ADAC Procar Serie.

Teamchef Ralf Kühnert: "Nach der überragenden Saison 2011, als Michael elf von elf Rennen im ADMV Tourenwagencup gewinnen konnte und damit auch in der Gesamtwertung auf Platz eins landete, suchten wir neue sportliche Herausforderungen. Diese fanden wir in der ADAC-Procar-Serie. Dort werden wir mit unserem BMW 320si in der Division 1 starten und auf Gegner treffen, welche in gleichwertigen Fahrzeugen an den Start gehen. Wir sind gespannt, wie wir uns in diesem hochklassigen Starterfeld schlagen werden. Ich wünsche Michael und dem gesamten Team viel Erfolg."

Die ADAC Procar hat sich als wichtigste Bühne für ambitionierte Privatteams im deutschen Tourenwagensport etabliert und verspricht durch ein auf Chancengleichheit ausgelegtes Reglement vielfältige Rennaction. Die Veranstaltungen finden im Rahmen der ADAC GT Masters statt, was auch einen tollen Rahmen für die Rennen garantiert. In der Division 1 gehen die reinrassigen Super 2000 Tourenwagen an den Start, welche auch in FIA Tourenwagenweltmeisterschaft eingesetzt werden.

Der Start in der ADAC Procar stellt für das gesamte Team eine große Herausforderung dar. Alle sind schon gespannt auf das erste Rennwochenende. Befragt nach den Erwartungen für das erste Rennen antwortet Fahrer Michael Meyer: "Der erste Start in der neuen Serie stellt für uns hauptsächlich eine Standortbestimmung dar. Wir wollen mit den erfahrenen Startern mithalten. Welche Platzierung am Ende herausspringt, ist erst einmal zweitrangig."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige