Mitgliedschaft im Team Erdgas.2012 ruht

Der gebürtige Greizer Robert Förstemann (Foto: Agentur)
Nach einem Gespräch am Rande des Sechstage-Rennens in Berlin am 28.01.2012 ruht seit dem
02.02.2012 der Vertrag von Robert Förstemann mit dem Verein Team Erdgas 2012 e.V. für 3 Monate
einvernehmlich. Eine Rückkehr ins Team Erdgas.2012 danach schließt Robert aus heutiger Sicht aus.
Zwischen der Teamführung und Robert gibt es unterschiedliche Auffassungen zur Verwendung der
Bahnrad-Technik bei der unmittelbaren Vorbereitung auf die Olympischen Spiele. Robert wird
weiterhin mit dem bei ihm bewährten und auf ihn ganz individuell angepassten FES - Bahnrad
starten. Diese seine Entscheidung ist ausschlaggebend für das Ruhen des Vertrages.
Zudem ist Robert nicht mehr einverstanden mit der Umsetzung des Leistungsprinzips im Team und
mit der internen Kommunikation, insbesondere zu den vergangenen Rücktritten von Vorstands-
mitgliedern. Auch das sich aus seiner Sicht in letzter Zeit entwickelnde Verhältnis zwischen
Teamführung und Fahrern trägt nicht mehr zur Leistungssteigerung bei.
Robert bedankt sich beim Team für die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit. Gleichzeitig
bedankt sich Robert bei den derzeitigen und zukünftigen persönlichen Sponsoren für die Unterstützung
bei der unmittelbaren Vorbereitung auf die WM 2012 und die Olympischen Spiele in London.
Er ist nach wie vor Mitglied im SSV Gera 1990 e.V.
Robert weilt derzeit in Pruszkow/Polen zur unmittelbaren Wettkampfvorbereitung auf den Weltcup
in London vom 17. bis 19.02.2012. Er wird dort mit Rene Enders und Maximilian Levy für das
Nationalteam starten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 05.02.2012 | 09:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige