Nachwuchsringer des RSV Greiz sind wieder Mitteldeutsche Jugendmeister

Die Jugendmannschaft des RSV, v.l.: Erhard Schmelzer (Trainer), Niklas Wendel, Shey Juschaev, Maximilian Böttger, Lucas Hanke, Moritz Schlehahn, Shaid Juschaev, Rasul Galamatov, Ibrahim Galamatov, Anton Struchalin, Karl Suttner, Falk Schlehahn (Trainer), Heidi, Andreas und Hilla Suttner.
Greiz: Sporthalle an der Eisbahn |

Zum dritten Mal in Folge gewinnt die Jugendmannschaft des RSV Rotation Greiz die Meisterschaft der Jugendliga Mitteldeutschland.

Die Schützlinge von Falk Schlehahn und Erhard Schmelzer blieben auch im abschließende Kampf gegen die WKG Pausa/Plauen siegreich, die Greizer gewannen das Vogtlandderby mit 26:8, und wurden vor der anschließenden Zweitbundesligabegegnung der ersten Mannschaften für den Tiitelgewinn geehrt. Die Goldmedaillen überreichten Anne Lenz und Saskia Buchwald vom Jugendausschuss des Ringerverbandes Sachsen, der für die Jugendliga Mitteldeutschland verantwortlich zeichnet, und RSV-Präsident Thomas Fähndrich übergab den Greizer Nachwuchsringern attraktive Vereinsjacken. Die von ZIBA-Bau, der UHNAG GmbH und dem Fitness-Studio Aubachtal gesponserten Jacken streiften die Nachwuchsringer gleich zum saisonabschließenden Mannschaftsfoto über!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige