Oldtimer starten in neue Saison

Für das 16. Frühjahrstreffen für Old- und Youngtimer wird in diesem Jahr erstmalig das Firmengelände der Firma Richter & Zeuner der Ausgangspunkt für die Rundfahrt durch den Saale-Orla-Kreis sein.
Über 100 Fahrzeuge erwartet der AMC „Schleizer Dreieck“ zum 16. Frühjahrstreffen am 4. Mai für Old- und Youngtimer. Ausgangspunkt und Ziel für die Rundreise durch die Region wird erstmalig das Firmengelände der Autolackierung Richter & Zeuner sein. Die Firma feiert an diesem Tag ihr 20-jähriges Betriebsjubiläum. Aus diesem Anlass ist es für die Besucher möglich, einen Blick hinter die Kulissen der Firma zu werfen und den Mitarbeitern bei der Arbeit auf die Finger zu schauen.

Darüber hinaus gibt es ein attraktives Gewinnspiel – erster Preis ist ein Reisegutschein über 1500 €, die nachfolgenden Gewinner erhalten einen Tankgutschein über 500 € beziehungsweise einen Gutschein für Reifen über 300 €. Für das rollende Museum auf zwei, drei und vier Räder steht auf dem Gelände der Firma Richter & Zeuner ab 10 Uhr die erste Sonderprüfung auf dem Programm. Danach setzt sich die Karawane in Richtung Schleizer Neumarkt in Bewegung. Im Schleizer Stadtzentrum und anschließend im Oschitzer Gewerbegebiet folgen weitere Sonderprüfungen.

Danach geht die Reise weiter nach Gräfenwarth über Remptendorf (ca. 10.30 Uhr), Liebschütz, Ziegenrück (ca. 10.45), Bucha, Knau, Dreba, Plothen, Tegau nach Förthen zurück ins Oettersdorfer Gewerbegebiet. Nach der Zielankunft können die Oldtimer ab 12 Uhr in ihrer vollen Pracht bestaunt werden. Den Abschluss dieses Tagesaufluges bildet um 16 Uhr die Siegerehrung.

Die weiteste Anreise wird voraussichtlich ein Sportfreund aus Berlin haben, informiert Fahrtleiter Gerd Zeuner. Das 16. Frühjahrstreffen wird im Rahmen der Ostthüringer Meisterschaft, als Wertungslauf der Ostthüringer Meisterschaft des ADAC Hessen/Thüringen ausgefahren und ist bundesweit ausgeschrieben.
Bereits einen Tag später am 5. Mai, heißt es früh aufstehen für all jene, die beim 44. Oldtimer-Teilemarkt ein Schnäppchen machen wollen. Bereits um 7 Uhr beginnt an diesem Tag im Fahrerlager des Schleizer Dreiecks der Handel mit historischen Kfz-Teilen. Der Standpreis für Anbieter und Händler beträgt 15 Euro ohne Verkaufsflächenbegrenzung. Besucher, die mit einem Oldtimer anreisen erhalten freien Eintritt. Nähere Auskünfte erhalten Sie zu beiden Veranstaltungen bei Sportfreund Gerd Zeuner – Tel.: 03663/400461 oder Mobil: 0171/9504971.

Bereits am 27./28. April gibt es unter der Regie von Gerd Zeuner das 1. Fahrertreffen am Schleizer Dreieck. Auf der neuen Querspange der Rennstrecke stehen an beiden Tagen Einstellfahrten und Fahrvorführungen auf dem Programm. Darüber hinaus werden am Samstag 12 Uhr 65 Teilnehmer einer Oldtimer-Tour einen „Boxenstopp“ machen. Dabei wird es zahlreiche interessante historische Automobile zu sehen geben, wie u.a. einen BMW 502 V8 Cabrio, einen Glas 3000 V8 oder einen Mercedes 300SL-Flügeltürer.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige