Phönix-Damen zum dritten Mal in Folge Mannschaft des Jahres

Nach der Landratswahl wurden die Bürger des Saale-Orla-Kreises ein weiteres Mal im laufenden Jahr zur Wahlurne gebeten. Zur Wahl standen die Sportler und Sportlerinnen des Landeskreises. Im Rahmen des 15. Sport- und Presseballes in der Schleizer Wisentahalle gab es schließlich im Oktober die öffentliche Ehrung für die erfolgreichsten Athleten.

Die Auszeichnung „Sportler des Jahres“ ging bei den Männern an Christoph Oefner (TC Submarin Pößneck/Finswimming). Mit dem Weltmeistertitel 2011 über 20 Kilometer gelang dem Flossenschwimmer sein bislang größter sportlicher Erfolg. Im laufenden Jahr folgten mehrere Podestplätze bei den Deutschen Meisterschaften, ohne dabei seine komplette Erfolgsliste aufzuführen. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Felix Knörnschild (VfB Schleiz/Leichtathletik) und dem Behindertensportler Matthias Herrmann (WSC Kloster/Wasserski-Rollstuhl).

Bei den Damen durfte sich Anna Daudert zum dritten Mal in Folge den Siegerpokal in Empfang nehmen. Die Skilangläuferin des WSV Bad Lobenstein erkämpfte sich u.a. den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Teamsprint 2011/2012 und ist Mitglied des C-Kaders des Deutschen Skiverbandes. Leider konnte sie aufgrund ihrer sportlichen Verpflichtungen, genauso wie Christoph Oefner, die Ehrung nicht persönlich entgegennehmen. Birgit Gruner (TSV Germania Neustadt 1887), die Landesmeisterin im Halbmarathon, wurde für ihre läuferischen Leistungen der vergangenen Jahre mit dem zweiten Rang bei den Frauen geehrt. Die Landesmeisterin im Kegeln bei den Seniorinnen, Kerstin Hahn (KSV Germania Neustadt), wurde auf Rang drei gewählt.

Zum dritten Mal in Folge ging der Titel „Mannschaft des Jahres“ an die Kickerinnen von Phönix Oberböhmsdorf. Den Damen gelang in der Saison 2010/11 der Aufstieg in die Verbandsliga, im nachfolgenden Jahr konnten sich die Spielerinnen der kleinen Sportgemeinschaft in überzeugender Manier den Klassenerhalt sichern.

Als „Nachwuchssportler des Jahres“ ging Marcus Müller hervor, er startet für die Farben des VfB Schleiz. Zu seiner sportlichen Erfolgsliste zählen u.a. die Mitteldeutsche Meisterschaft 2012 über 3000 m, Sieger des Rennsteig-Junior-Crosslaufs und Inhaber mehrerer Landesmeistertitel. Luise Heerdegen wurde „Nachwuchssportlerin des Jahres“, die Sportlerin des TSV Germania Neustadt gehört zu den erfolgreichsten Leichtathletinnen des Landkreises.

Der Sport- und Presseball fand wie in der Vergangenheit einen würdigen Rahmen, mit zahlreichen Höhepunkten. Als Ehrengäste konnten erfolgreichen Zehnkämpfer Rico Freimuth und Joachim Kirst begrüßt werden. Sie standen in einem Interview mit der MDR-Moderatorin Stephanie Müller-Spirra Rede und Antwort.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige