René Enders´ Kraftwerte so gut wie nie / Aumaer Bahnradsportler nun beim Berliner Sechstagerennen

René Enders, hier in feinem Zwirn bei einem Sportlerball im Landkreis Greiz, startet 2013 beim Sechstagerennen in Berlin.
Der aus Auma stammende Bahnradsportler René Enders weilte im Januar mit der Nationalmannschaft im südafrikanischen Kapstadt, teilt sein Erfurter Sprintteam mit. Weiter informiert TeamSpirit Erfurt, dass im Gegensatz zum Vorjahr aufgrund des frühen WM Termins in diesem Jahr Bahn- und Krafttraining im Mittelpunkt standen. "Im Olympiajahr 2012 standen mehr Grundlagenkilometer auf dem Straßenrad auf dem Trainingsplan", heißt es dazu. Dieses Mal sei spezifischer gearbeitet worden. "Renés Kraftwerte sind so gut wie noch nie. Er hat noch einmal einen Sprung gemacht. Seine Verfassung insgesamt ist hervorragend. Wir schauen sehr optimistisch auf die kommenden Wochen", wird Teammanager Jörg Werner zitiert.

Ab dem 24. Januar 2013 startet Enders beim Berliner Sechstagerennen, bevor es in der darauf folgenden Woche zur unmittelbaren WM-Vorbereitung nach Warschau geht.

Die Bahnrad-Weltmeisterschaften finden vom 20. bis 24. Februar 2013 in Minsk statt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige