Ringen, 2. Bundesliga: Greiz unterliegt zum Saisonauftakt dem AC Werdau

Vladimir Codreanu hat Alexander Röll fest im Griff und schultert den Werdauer nach wenigen Minuten.
Greiz: Zweifelderhalle |

Der AC Werdau hat dem RSV Greiz die Premiere in der neuen Halle zum Saisonauftakt gründlich vermiest: Die Lokalrivalen aus dem benachbarten Westsachen schlugen die Gastgeber in deren schmucker Zweifelderhalle mit 15:12!

Vor fast tausend begeistert mitgehenden Zuschauern - unter ihnen der aus Greiz stammende erfolgreichste deutsche Ringer Uwe Neupert und ehemalige Mannschaftskameraden der einstigen Erstligamannschaft - misslang den Greizern die angestrebte Revanche für die Niederlage im letzten Kampf der vorigen Saison in der alten Jahnturnhalle. Die von Marco Olschewski betreuten Werdauer kämpften aufopferungsvoll und holten nach einem klaren Pausenrückstand Punkt für Punkt auf, um am Ende von ihrem zahlreich mitgereisten Anhang als Sieger gefeiert zu werden.

Für Greiz konnten lediglich drei Ringer ihre Kämpfe erfolgreich gestalten: Vladimir Codreanu, Sebastian Jesierzanski und Vladimir Gotisan. Auch dass Boris Eisenstein gegen den 35 Kilo (!) schwereren Bulgaren Metodiev lediglich zwei Mannschaftspunkte abgeben musste, konnte von den Gastgebern als Erfolg gewertet werden. Doch nach der Pause starteten die Gäste eine Aufholjagd und gewannen alle fünf Kämpfe.

Hier die einzelnen Ergebnisse:

57 kg/F: Vladimir Codreanu - Alexander Röll 4:0
61 kg/G-r: Florian Crusius - Alexandru Biciu 0:4
66 kg/F: Vladimir Gotisan - William Stier 4:0
66 kg/G-r: Brian Tewes - Niklas Ohff 0:1
75 kg/F: Daniel Sartakov - Engin Ismail 0:3
75 kg/G-r: Toni Stade - Felix Pflaugner 0:1
86 kg/F: Artem Grinko - Franco Büttner 0:3
86 kg/G-r: Thomas Leffler - Chris Schneider 0:1
98 kg/F: Sebastian Jesierzanski - Vojtech Kukla 4:0
130 kg/G-r: Boris Eisenstein - Miroslav Metodiev 0:2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige