Ringen, 2. Bundesliga Nord: RSV Rotation Greiz schlägt Küstenringer mit 24:10

Spektakulär: Edgar Melkumov (rot) wirft den Küstenringer Daniel Schlemmer und gewinnt durch Technische Überlegenheit.
Greiz: Jahnturnhalle | Mit einem überzeugenden 24:10-Heimsieg gegen die KG Küstenringer M-V hat sich der RSV Rotoation Greiz gestern Abend (3. September) nicht nur an die Tabellenspitze der 2. Bundesliga Nord gerungen, sondern auch in den engeren Favoritenkreis auf den Staffelsieg.

Die Einzelergebnisse:

55 kg/F: Merlin Sewina 4:0 (kampflos, weil Rostock keinen Gegner stellte)
60 kg/G-r: Mateusz Bierzanowski - Alexander Grebensikov 0:4
66 kg/F: Radoslaw Kisiel - Christian Nützmann 3:0
66 kg/G-r: Edgar Melkumow - Daniel Schlemmer 4:0
74 kg/F: Konstantin Sommer - Sebastian Nowak 0:3
74 kg/G-r: Toni Stade - Martin Buhz 3:0
84 kg/F: Radoslaw Horbik - Ceven Matthes 3:0
84 kg/G-r: Edgar Babayan - Reymond Giertz 4:0
96 kg/F: Sebastian Wendel - Jan Friedl 3:0
120 kg/k: Michael Völkel - Dirk Zimmermann 0:3
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.093
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 04.09.2011 | 17:37  
Gerd Zeuner aus Zeulenroda-Triebes | 04.09.2011 | 20:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige