Ringen, 2. Bundesliga: RSV Greiz besiegt RV Lübtheen

Daniel Sartakov (rot) schultert Lennard Wickel.
Greiz: Sporthalle an der Eisbahn |

Gelungener Rückrundenauftakt für die Greizer Ringer: Der RSV Rotation Greiz besiegt den Tabellenführer RV Lübtheen mit in dieser Höhe fast schon sensationellen 23:7!

Grundlage für den überragenden Erfolg war eine geschlossene Mannschaftsleistung der Greizer, bei denen nahezu jeder Aktive über sich hinaus wuchs - beginnend mit dem überraschenden Sieg durch Technische Überlegenheit von Dustin Nürnberger im ersten Kampf gegen Silvio Klink bis hin zum Schultersieg von Daniel Sartakov gegen den Deutschen Polizeimeister Lennard Wickel in der abschließenden Begegnung des Abends. Insgesamt stehen den sieben Erfolgen der Gastgeber drei Gästesiege gegenüber.

Hier die einzelnen Kämpfe und Mannschaftspunkte der Begegnung RSV Rotation Greiz - RV Lübtheen:

57 kg/Gr-rö: Dustin Nürnberger - Silvio Klink 4:0 (TÜ)
61 kg/F: Vladimir Codreanu - Alex Fuhr 4:0 (SS)
66 kg/G-r: Brian Tewes - Andrej Ginc 2:0
66 kg/F: Vladimir Gotisan - Dennis Langner 4:0 (TÜ)
75 kg/G-r: Toni Stade - Frederik Bjerrehuus 0:3
75 kg/F: Daniel Sartakov - Lennard Wickel 4:0 (SS)
86 kg/G-r: Tom Linke - Rajbek Alvievich Bisultanov 0:2
86 kg/F: Martin Obst - Sebastian Nowak 4:0 (TÜ)
98 kg/G-r: Lukasz Konera - Daniel Bankov 1:0
130 kg/F: Sebastian Wendel - Robert Glor 0:2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige