Ringen, 2. Bundesliga: RSV Rotation Greiz verliert Heimkampf gegen FC Erzgebirge Aue

Voller Einsatz: Der Greizer Sebastian Wendel (rot) bezwang den Auer Roman Meduna mit 3:1.
Mit einem 11:26 gegen den FC Erzgebirge Aue kassierten die Zweitligaringer des RSV Greiz am 15. Oktober ihre erste Heimniederlage der Saison. Auch wenn beim Gastgeber zwei polnische Spitzenringer wegen der Olympiaqualifikation für ihr Land gefehlt haben - drei gewonnene Kämpfe waren einfach zu wenig, um gegen die hochmotivierten Gäste aus dem Erzgebirge zu bestehen. Etliche Zuschauer verließen bereits vor Ende der Veranstaltung die Halle - das gab es lange nicht und zeigt die Enttäuschung der eigenen Fans.

Hier die einzelnen Ergebnisse (RSV-Ringer zuerst):

55 kg/F: Merlin Sewina - Pierre Vierling 0 : 4
60 kg/Gr: Florian Sieg - Jan Hocko 0 : 4
66 kg/F: Radoslaw Kisiel - Steve Brylla 4 : 0
66 kg/Gr: - Björn Schöniger OG 0 : 4
74 kg/F: Konstantin Sommer - Robert Olle 0 : 3
74 kg/Gr: Toni Stade - Gabor Madarasi 1 : 3
84 kg/F: Michael Dengler - Willy Wendel 3 : 0
84 kg/Gr: Edgar Babayan - Attila Batky 0 : 3
96 kg/F: Sebastian Wendel - Roman Meduna 3 : 1
129 kg/Gr: Michael Völkel - Nico Schmidt 0 : 4

Alles Weitere auf www.rsv-greiz.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige