Ringen, Regionalliga Mitteldeutschland: RSV Greiz II schlägt KG Frankfurt/O./Eisenhüttenstadt

Tom Linke wirft Andreas Goldner über die Brust.
Greiz: Zweifelderhalle |

Mit einem 29:7 fegte die zweite Mannschaft des RSV Rotation im ersten Kampf der Greizer Ringer in der neuen Halle in Aubachtal den ehemaligen Erstligisten aus Frankfurt/Oder von der Matte.

Die Schützlinge von Hans-Peter Zipfel und Sascha Förster gewannen acht der zehn Kämpfe, sechs davon kurzrundig durch Technische Überlegenheit bzw. Schultersieg. Adam Daraev siegte kampflos, weil die Gäste seine Gewichtsklasse nicht besetzt hatten. Besonders spektakulär setzten sich Norman Heisig, Sven Cammin, Tom Linke und Ron Watzek durch. Der 17-jährige Watzek packte seinen ein Jahr jüngeren Kontrahenten Florian Schuster nach gerade einmal 12 Sekunden auf die Schultern.

Hier die einzelnen Ergebnisse:

57 kg/F: Dustin Nürnberger - Philipp Riese 4:0 (TÜ)
61 kg/G-r: Norman Heisig - Adrian Dubschmann 4:0 (Ss)
66 kg/F: Sven Cammin - Justin Hanisch 4:0 (TÜ)
66 kg/G-r: Ron Watzek - Florian Schuster 4:0 (Ss)
75 kg/F: Adam Daraev - nicht besetzt 4:0
75 kg/G-r: Hamsat Jushaev - Paul Fischer 0:4
86 kg/F: Nils von Rauchhaupt - Patrick Nagler 0:3
86 kg/G-r: Tom Linke - Andreas Goldner 4:0 (TÜ)
98 kg/F:Sebastian Wendel - Ilja Matuhin 1:0
130 kg/G-r: Sebastian Kessel - Tobias Hosenfelder 4:0 (Ss)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige