Rundfahrtsiegerin gewinnt bei Olympia Zeitfahr-Silber

Judith Arndt gewann drei mal die Thüringen-Rundfahrt der Frauen und jetzt bei den Olympischen Spielen in London Silber im Einzelzeitfahren.
Judith Arndt, die vor zehn Tagen die 25. Thüringen-Rundfahrt der Frauen gewann, hat beim Olympischen Einzelzeitfahren in London die Silbermedaille erkämpft. Die Leipzigerin bewältigte die 29-Kilometer-Distanz in 37:50,29 Minuten und lag damit nur 15,47 Sekunden hinter der Goldmedaillengewinnerin Kristin Armstrong (USA). Dritte wurde die Russin Olga Sabelinskaja mit 22,53 Sekunden Rückstand auf Arndt. Als zweitbeste Deutsche belegte Trixi Worrack Rang neun.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige