Tai Chi Seminar in Zeulenroda

Wann? 26.10.2013

Wo? Reimann Grundschule, Heinrich-Heine-Straße, 07937 Zeulenroda-Triebes DE
Die Tai Chi Gruppe des Asiatischen Bewegungszentrum e.V.
Zeulenroda-Triebes: Reimann Grundschule | Es gibt keine Geheimnisse
Taijiquan – Grundlagen; Prinzipien; Anwendungen
Workshop mit Stan Regelski
Laotse sagt: „ohne geschäftig sein ans eine sich haltend, kann die seele sich dann noch zerstreuen - die atemkraft sammelnd, geschmeidig werdend, kann man nicht rückkehren zum kindsein - den blick läuternd zur schau des tiefen, kann man nicht frei werden von unreinheit…“
Professor Cheng Manching antwortete einst auf die Frage: „Was ist der wichtigste Grund, das Taijiquan zu erlernen?“ „“Der wichtigste Grund ist, dass dir, wenn du endlich zu einer gewissen Einsicht gelangt bist und verstehst, worum es im Leben geht, dann noch etwas Gesundheit geblieben ist, um es zu genießen.“
Und bei Jan Silberstorff heißt es: „Kampfkunst und Gesundheitstraining, Philosophie und Meditation – Taijiquan berührt alle Bereiche des Seins. Um all diese Aspekte erfahren zu können, sollte jeder Interessierte an der Quelle trinken“
Der Weg, Taijiquan zu praktizieren, begann für Stan Regelski vor mehr als 20 Jahren. Viel Zeit, die tiefe Wahrheit dieser Zitate zu begreifen. Dabei war der Weg nie konstant und erst über die Zeit mit den Jahren entwickelte sich das absolute Vertrauen in die unerschöpfliche Kraft dieser Quelle. „Taijiquan geht in seiner Art weit über normale Fitnessprogramme hinaus und kann durch seine essentielle Philosophie als Lebensweg, aber auch als Hobby beschritten werden“.
Niveau, Qualität und Wirksamkeit des Taijiquan hängen demnach nicht nur vom täglichen Pensum des Übens ab. Sein wahrer Schatz eröffnet sich erst im tiefen Verständnis seiner Grundlagen, Prinzipien und deren Umsetzung in einfachsten Übungen, die sich problemlos (und vor allem heute zu tage) ohne großen Aufwand in den Alltag integrieren lassen.
Diese persönlichen Erfahrungen, erprobten Techniken und teilweise eigenen Methoden wird Stan Regelski in seinem Workshop anbieten, vermitteln und mit den Teilnehmern üben.
Alle, die neugierig sind, ihre Trinkflasche an der Quelle zu füllen, dürfen folgendes erwarten:
- Achtsamkeit und Humor – Spiele in der Gruppe und zu Zweit zum „warm werden“ oder: „bewegung überwindet kälte“.
- Die innere Struktur – Stehende Säule - Zhan Zhuang - hä? …oder: Isometrisches Training
- Innere Energiearbeit – Seidenraupenübung – Cansigong oder äh… Yin und Yang und der Energieerhaltungssatz
- Atem zählen – tuna, daoyin und neigong – im hier und jetzt …oder …ich bin da, ich bin woanders, ich bin…
- Cui bono – wem nützt es – wushu und pushing hands…oder… Kämpfen? …vielleicht.
- Nichts Besonderes – die höchste Stufe – oder:… autogenes Training für den Anfang und fürs Ende.
Bequeme Kleidung, einen Stift, und am besten gute Laune sind gute Mitbringsel.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige