Thüringen-Rundfahrt der Frauen 2016: Alte und neue Bekannte unter den Etappenorten

Wann? 21.07.2016

Wo? Freitstaat, Thüringen DE
Vom 15. bis 21. Juli 2016 rollt die Frauenrundfahrt wieder durch Thüringen. (Foto: Zeuner)
 
Greiz erwartet die Radamazonen am 19. Juli zum Zielsprint. (Foto: Zeuner)
Thüringen: Freitstaat |

Die 29. Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen vor Olympia 2016 wartet mit einem abwechslungsreichen Programm über insgesamt 664 Kilometer auf die Aktiven. Die Etappenorte vom 15. bis 21. Juli 2016 sind alte und neue Bekannte, die
Schlussetappe der Tour führt in diesem Jahr rund um Gera.

Am Dienstag, den 19. Juli 2005, sollte die 18. Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen 2005 mit dem Einzelzeitfahren Zeulenroda – Auma – Zeulenroda beginnen ! Dazu kam es leider nicht – am Vortag der Rundfahrt wurde der Tourauftakt überschattet vom tragischen Verkehrsunfall einer Fahranfängerin mit der Nationalmannschaft Australiens, die sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Trainingsfahrt genau auf diesem Streckenabschnitt befand und bei der Amy Gillett ums Leben kam.

Die Tour-Organisation um Rundfahrtleiterin Vera Hohlfeld hat sich nun in diesem Jahr entschieden dieses Einzelzeitfahren auf exakt dieser damals geplanten Streckenführung am Montag, den 18. Juli 2016 auszutragen. Eine weitere Überlegung die den Ausschlag gab war der 18,6 km lange – selektive und wellige – Kurs, der natürlich auch noch mal ein Gradmesser für unsere deutschen Zeitfahr-Olympiahoffnungen in Rio sein soll.

Bereits vorher wird es aber schon speziell - den Tourauftakt vollzieht abermals in diesem Jahr die Residenzstadt Gotha. Das ehrwürdige Historische Rathaus auf dem Hauptmarkt bildet am 15.7.2016 den Rahmen für die Teampräsentation und den Start der 1. Etappe über 66,6 km, die auch wieder auf den ersten Metern über das Schloss Friedensstein führt.

Die 2. Etappe am Samstag, den 16.7.2016 erlebt dann die Thüringer Landeshauptstadt Erfurt – welche 5 Wochen nach den Deutschen Straßenmeisterschaften damit das nächste Radsport-Highlight präsentieren kann !

Mit Altenburg schließt sich am Sonntag, den 17.7.2016 ein altbekannter Etappenort der Tour an – nach dem Abstecher in das Nachbarbundesland Sachsen und der Erklimmung der Steilen Wand von Meerane, geht es auf einen Rundkurs rund um die Skatstadt über jeweils 25 Kilometer, der noch dreimal bewältigt werden muss. An diesem Renn-Sonntag wird auf diesem Rundkurs auch das alljährlich im Rahmen der Rundfahrt ausgetragene Jedermann-Rennen als Einzelzeitfahren stattfinden.

Nach dem Einzelzeitfahren am Montag in Zeulenroda geht es am Dienstag, den 19.7.2016 nach Greiz. Am ehemaligen Herrschaftssitz der Reußen wartet auf die Damen-Elite sicher eine der schwersten Tour-Etappen, nicht nur weil an diesem Tag auch der Dörtendorfer Berg auf dem Programm steht – auch die Zielrunde hat es noch mal in sich !

Mit Schleiz begibt sich der Rundfahrt-Tross am Mittwoch, den 20.7.2016 auf traditionelle Pfade – rund um die Rennstadt im Thüringer Schiefergebirge ist man auf sehr abwechslungsreichen und schwierigen Terrain unterwegs, die Streckenführung über Saalfeld und Bad Lobenstein ist prädestiniert für Attacken und Ausreißversuche.

Gera setzt in diesem Jahr den Schlusspunkt einer äußerst anspruchsvollen Rundfahrt - auf der letzten Etappe wird es dann noch mal spannend ! Ein Ritt über die Leuchtenburg wird sicher der „Höhepunkt“ der letzten Tour-Etappe werden und wer weiß schon, was sich die Tour-Verantwortlichen noch so haben einfallen lassen !
So wird es auch die Schlussetappe der Tour mit 128 km noch mal in sich haben – nicht zu vergessen, auch 2015 wurde die Rundfahrt schließlich auf den „letzten Metern“ entschieden !

1. Etappe Rund um Gotha 15.7.2016 66,6 km
2. Etappe Rund um Erfurt 16.7.2016 105,2 km
3. Etappe Rund um Altenburg 17.7.2016 117,2 km
4. Etappe EZF Rund um Zeulenroda 18.7.2016 18,6 km
5. Etappe Rund um Greiz 19.7.2016 98,9 km
6. Etappe Rund um Schleiz 20.7.2016 129,2 km
7. Etappe Rund um Gera 21.7.2016 128,4 km


HINTERGRUND
Bereits zum 29. Mal treffen sich vom 15. – 21. Juli 2016 die weltbesten Radsportlerinnen zum großen Kräftemessen auf den Straßen Thüringens. Die Veranstaltung ist damit alljährlich einer der sportlichen Höhepunkte im Freistaat und lockt zehntausende Zuschauer aus Nah und Fern an den Strecken und in die Etappenstädte zu den Zieleinläufen !

Eine repräsentative Teampräsentation und natürlich wieder 7 anspruchsvolle Etappen wird es geben - ein Abstecher in unser Nachbarbundesland Sachsen ist dabei ebenso geplant wie einige Überraschungen !

Als letztes großes Aufeinandertreffen vor den Wettkämpfen der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro kommt der Rundfahrt in diesem Jahr natürlich noch mal eine besondere Bedeutung zu – die Weltelite im Frauenradsport wird besonders die Thüringen-Rundfahrt als Vorbereitung und Standortbestimmung nutzen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige