Weltcup-Skispringen in der Vogtlandarena Klingenthal - alle Deutschen qualifiziert!

Wann? 13.02.2013 15:00 Uhr

Wo? Vogtlandarena, 08248 Klingenthal DE
Klingenthal: Vogtlandarena | Nachdem das Weltcup-Einzelspringen am Sonntag in Willingen vom Winde verweht wurde, geht der nächste Weltcup-Wettbewerb am Mittwoch, dem 13. Februar 2013; in der Vogtlandarena Klingenthal über den Backen. Hier musste ja voriges Jahr das Springen wetterbedingt abgebrochen werden. Diesmal sind die Organisatoren optimistisch, dass die Einzelkonkurrenz bei besten Bedingungen über die Schanze geht. Die komplette Weltelite ist am Start, darunter natürlich auch die deutschen Ski-Adler. Für Martin Schmitt ist es wohl die letzte Gelegenheit, noch auf den WM-Zug aufzuspringen.

Der erste kleine „Heimsieg“ für Richard Freitag ist perfekt. Der 21-jährige aus Aue setzte sich mit 141,5 Metern deutlich in der Qualifikation zum Skisprung-Weltcup in Klingenthal durch und strich 1.000 Euro Extraprämie ein.

Auch die weiteren Deutschen Starter Andreas Wank (Oberhof), Andreas Wellinger (Ruhpolding), Michael Neumayer (Berchtesgaden), Martin Schmitt (Furtwangen) und Karl Geiger (Oberstdorf) schafften den Sprung in den Wettkampf am Mittwoch. Der bereits vorqualifizierte Severin Freund (Rastbüchl) kam bei verkürztem Anlauf auf nur 107,5 Meter.

Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer (AUT) überzeugte dagegen vor 2.856 Zuschauern mit einem Sprung auf 135,5 Meter.

Hier das Ergebnis des Weltcup-Springens in Klingenthal: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/sport/hvala-feiert-ersten-weltcupsieg-in-klingenthal-d25510.html
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige