Zum Saisonbeginn Jubiläumsbesucher begrüßt

Torte, Freikarten und Urkunde zum Jubiläumsbesuch.
Greiz - Eissporthalle

Eine große Überraschung gab es zu Beginn der 17. Saison auf der Greizer Eissportfläche, es wurde Celina Söllner als 850 000. Besucherin empfangen.
„Ich war total überrascht, als ich davon erfuhr, das macht mich glücklich“, freute sich die das sympatische Mädchen. Celina wohnt in Naitschau, ist erst 6 Jahre und kommt mit den Eltern regelmäßig nach Greiz auf die Eissportfläche. Außerhalb der Eislaufsaison tauscht Celina die schnellen Kufen und macht sich mit der Inline Skater Technik vertraut. nimmt dazu noch am Ballettunterricht teil. Mit einigen schnellen Runden gespickt mit einer Pirouette zeigte sie ihr Talent bereits im Kindergartenalter zum Eislaufsport.
Nicht weniger freute sich die 12-jährige Schülerin Alina Muck aus Reichenbach, die als 850001. Besucherin ermittelt wurde. Alina besucht die Weinhold-Schule, wurde 2014 Mitglied beim Hainberger Sportverein, Abteilung Eiskunstlauf und ist begeisterte Eiskunstläuferin. Gemeinsam mit ihrer Freundin Lucia Wilzek, „sie hatte die Idee zum Eislaufen in Greiz“ sind beide Mädchen Stammgäste auf dem Eisoval. Alina trainiert Athletik und nimmt am Ballettunterricht teil.
Bürgermeister Gerd Grüner, Frank Böttger von der Greizer Freizeit und Dienstleistungsgesellschaft GmbH & Co. KG, Eisbahnchef Wolfgang Seifert und Jan Fleischer gratulierten mit einer kleinen Torte, Urkunde, einem Gutschein zum Besuch einer Veranstaltung in der Vogtlandhalle, sowie freiem Eintritt auf die Eissportfläche bis zum Saisonende im März 2016.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige