2. Verkehrshistorische Tage in Gera

2. Verkehrshistorische Tage in Gera

Gera: Das Eisenbahnfest im Bahnbetriebswerk Gera lockte am Wochenende wieder tausende Besucher an.

Pünktlich um 8 Uhr pfeift und bläst die Dampflok 41 als Sonderzug nach Cheb auf den Bahnhof Gera. 2 Stunden später eröffnete pünklich das Betriebswerk das Eisenbahnfest. Rund um die Drehscheibe im Bahnbetriebswerk Gera präsentierten sich zahlreiche historische Dampfloks und Dieselloks.

Beim schönsten Wetter konnten die Besucher auf der Dampflok der Baureihe 35 mitfahren und sich Eisenbahntechnik anschauen.
Das Highlight des Wochenende war die schöne alte historische Preußische Dampflok P 8. Die Fans freuten sich als die alte Dampflok pfeifte und los fuhr. Die alten Dampflokomotiven haben nach wie vor viele Liebhaber.

Der Förderverein des Bahnbetriebswerk bot noch weitere schöne alte Loks an.
Dampflok BR 41, BR 52 sowie verschiedene Dampfloks und Dieselloks.

Die Eisenbahnfans konnten werden des Festes den Ringlokschuppen und den Wasserturm besichtigen. Ein weiteres Highlight war ein historischer Leichtverbrennungstriebwagen LVT "Ferkeltaxe".

Der historische Triebwagen der Oberweissbacher Berg und Schwarzatalbahn pendelte die Gäste von Gera nach Weida.

Beim vielseitigen Rahmenprogramm präsentieren sich verschiedene Vereine.
PKW und LKW Oldtimerausstellung sowie Hüpfburg für die kleinen Eisenbahnfans.

Eine Modellbahnausstellung und eine Tauschböse in der Nähe vom Bahnbetriebswerk Gera konnte besichtigt werden.

Für die vielen Besucher war es ein tolles Wochenende.

Video 2. Verkehrshistorische Tage in Gera
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige