20. Plauener Faschingsumzug 2014

Anschlussparty am Ziel des Rosensonntagszuges, dem Altmarkt

Der Rosensonntagszug der Vogtländer Narren und Närrinnen startete 14 Uhr auf der Neundorfer Straße in Höhe Westbahnhof. Von dort aus zog der Tross stadteinwärts über die Marktstraße und endete am Altmarkt.

Im Anschlussprogramm spielte das Original Vogtlandecho auf und waren die Gardetänze der Karnevalsgesellschaften zu sehen. Zu den Teilnehmern gehörten unter anderem der Verein Vogtländischer Carnevalisten e.V., der Handwerker Carneval-Club Plauen e.V., der Dorf-Carneval-Club Weischlitz/Vogtland e.V., der 1. Vogtländische Schalmeienzug Auerbach, die 1. Hofer Karnevalsgesellschaft Narhalla 1958 e.V., die Greizer Faschingsgesellschaft e.V., der Blechnapf Hundsgrün Stammtisch, die Skifaschingsfreunde Stöckigt, Weiß-Blau Straßberg, der Wemaner Karneval Club e.V. Plauen, die KarnevalsClub Elterninitiative Vogtland e.V., die Angelz Cheerleader Plauen, die Siedlung Sorga Stone, das Trogisten Vaschings Fergnügen Plauen, das Schalmeienorchester Schlachthof Plauen e.V., der Tanzsportverein Greiz e.V., die Johanniter-Unfall-Hilfe, der Elsterberger Faschingsclub e.V., der Shanty-Chor Marinekameradschaft Plauen, der Siedlerverein Plauen-Westend e.V., der Jocketaer Carneval Club e.V., die Rockscheune, der Schwimm-Verein, die Shisha-Lounge Plauen, der Oelsnitzer Carneval Club, der SV 04 Oberlosa e.V. und weitere...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige