30 Jahre Frauensportgruppe Bernsgrün

„Gut, dass es euch gibt“

Das war die einhellige Meinung der Gäste Bürgermeister Dieter Weinlich, Ortssprecher Manfred Morgner und Sponsor Gerd Liebmann Bau Bernsgrün über die Frauensportgruppe Bernsgrün, die am Samstag ihr 30-jähriges Bestehen gebührend und natürlich sportlich beging. Mit lustigen Teamwettkämpfen von Kerstin Jung und Kathrin Fröb im Wald (Baumstammweitwurf, Zweierhindernislauf, Zapfen sammeln) und auf dem Sportplatz (Eierlauf, Wasserbombenzielwurf), unterstützt von Spielen über Sportkoordinatorin Katja Hahn vom Sozialraumteam „Süd-West“, kämpften alle begeistert mit viel Spaß und Freude um Sieg und Platz. Zur Stärkung danach wartete dankenswerterweise ein lecker zubereitetes Spanferkel der Agrargenossenschaft „Oberland“ e. G. auf alle Sportler.
Mit einer leuchtend gelben Sonnenblume wurden die Gründungsmitglieder Renate Helm, Regina Söllner, Monika Liebmann, Jutta Riedel und Gabriele Wetzel geehrt.
Bürgermeister Dieter Weinlich betonte, dass die Sportgruppe in dieser schnelllebigen Zeit gut für die Aufrechterhaltung des Dorfgemeinschaftslebens ist. Und er fügte hinzu, dass die Stadt Zeulenroda-Triebes auch weiterhin bemüht ist, das Vereinsleben zu erhalten und zu unterstützen. Das betrifft insbesondere auch die Bitte von Hanka Thomas, 1. Vorstand, über die weitere Nutzung der Räumlichkeiten im Bürgerhaus „Zum Ross“ durch die Frauensportgruppe.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige