5000 Euro-Spende aus Zeulenroda für Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena

Spendenscheckübergabe von der Dr. Irmgard Fischer-Stiftung an die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V., v.l.: Jeanette Völker, Frank Steinwachs, Ka­trin Mohr­holz, Uwe Hager und Siglinde Rodoy.
Zeulenroda-Triebes: Waldstadion |

Am Rande des Pressetermins zum Spendenlauf Zeulenroda 2015 spendet die Dr. Irmgard Fischer-Stiftung Zeulenroda der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. 5000 Euro.

Die Organisatoren des Spendenlaufes, Uwe Hager und Jeanette Völker, hatten heute (3. Juni) zum offiziellen Pressegespräch in das Waldstadion Zeulenroda eingeladen, um über den aktuellen Vorbereitungsstand zu informieren und noch einmal kräftig die Werbetrommel zu rühren. "Alle Einnahmen des Laufes gehen an die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena", unterstreicht Hager das Anliegen des Laufes, der als "Breitensportveranstaltung für Jedermann" angeboten wird. Kinder, Jugendliche und Erwachsene können sich am 18. Juli 2015 in vier verschiedenen Sportarten ausprobieren, zur Wahl stehen elf verschiedene Strecken.

Neu im Vergleich zum Vorjahr ist die 30-Kilometer-Bike-Distanz und als neue Wertungen sind die "Sportlichste Familie" und das "Sportlichste Team" ausgeschrieben. Start und Ziel für alle Wettbewerbe ist im Waldstadion Zeulenroda, wo jeder auch auf eine behinderten-gerechten Spendenrunde, die sogar für Rollstuhlfahrer geeignet ist, gehen kann.

Begleitet wird das Ganze von einem tollen Rahmenprogramm, für das im Vorfeld ein Kreativwettbewerb ausgeschreiben wurde. In dem können sich Kindergärten mit Bildern beteiligen, die ihre Mädchen und Jungen gemalt haben. Die drei schönsten Bilder werden prämiert und alle sollen zum Spendenlauf in Zeulenroda ausgestellt werden. Alle weiteren Informationen dazu und zu dem Lauf auf www.spendenlauf-zeulenroda.de bzw. wwww.laufen-fuer-kranke-kinder.de.

Auf dieser Internetseite gibt es auch die Meldekarten für die Teilnahme am Spendenlauf Zeulenroda 2015.

Die Ausrichter hoffen auf wenige Nachmeldungen, damit sich der organisatorische Aufwand dafür am 18. Juli in Grenzen hält. Bei der Vorbereitung des Spendenlaufes werden die Organisatoren von zahlreichen Sponsoren unterstützt, bei denen sich Jeanette Völker und Jeanette Völker ganz herzlich bedanken.

Zum Pressetermin im Zeulenrodaer Waldstadion überreichten Siglinde Rodoy und Frank Steinwachs von der Dr. Irmgard Fischer-Stiftung der Vorsitzenden der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jenae.V., Ka­trin Mohr­holz, eine Spende in Höhe von 5000 Euro!

Weitere Info zum Spendenlauf: http://www.meinanzeiger.de/zeulenroda-triebes/spor...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige