8. Pöllwitzer Fischfest

Vogtländisches Oberland: Pöllwitz | Erfolgreiches Fischen in Pöllwitz
Arnsgrüner Angelverein lud zum 8. Fischfest ein

Recht zufrieden waren die 15 Mitglieder des Angelvereins Arnsgrün und Umgebung e. V. zu ihrem 8. Fischfest am Samstag. Rund 70 Karpfen zwischen sechs und neun Pfund, darunter drei große mit 15 Pfund, zwei Welse a 90 cm, zwei Zander, ein Graskarpfen mit einer Länge von 98 cm sowie 30 Hechte waren die Bilanz vom Fischen des Teiches am Sportplatz in Pöllwitz. Rund 40 Besucher schauten dem emsigen Treiben rund um den Teich interessiert zu. „Das ist ein ordentliches Ergebnis. Wir sind zufrieden“, meinten Maik Feustel, 2. Vereinsvorstand und Teichwart aus Wellsdorf, und Silvio Brückner, Teichwart aus Arnsgrün. Für Leckeres aus dem Räucherofen sorgte „Räuchermeister“ Frank Otto aus Ebersgrün mit schmackhaften Karpfen und Forellen aus der Forellenzuchtanlage Weischlitz. Außerdem brachte der Ebersgrüner Klaus Zauche 111 Stück geräucherten Käse an den Mann bzw. die Frau.

Text/Fotos: Gabriele Wetzel

Foto: Frank Otto sorgte für leckere Karpfen und Forellen aus dem Räucherofen.

Foto: Die Teichwarte Silvio Brückner und Maik Feustel vor dem abgefischten Teich (von links).
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige