Altes Greiz aus neuer Sicht

Wann? 16.06.2013 06:00 Uhr bis 16.06.2013 17:30 Uhr

Wo? Café Menz, Marienstraße 13, 07973 Greiz DE
Fachsimpeln vor den Ansichten der Alten Wache, v.l.: Christian Freund, Frank Langhammer und Dr. Frank Marx vom Fotoclub mit Wolfgang Menz.
 
Wolfgang Menz (l.) zeigt Frank Langhammer auf dem Foto der Marienstraße das Cafè Menz.
Greiz: Café Menz | Geschichte und Gegenwart ganz nah beieinander – das können die Betrachter der Ausstellung „Altes Greiz aus neuer Sicht“ im „Café Menz“ derzeit im direkten Vergleich auf sich wirken lassen. Mit 21 „Doppelmotiven“ dokumentieret der Greizer Fotoclub hier eindrucksvoll die Entwicklung der Kreisstadt. Die Doppel-Bilder setzen sich aus Reproduktionen historischer Postkarten und aktuellen Aufnahmen zusammen. Wobei die heutigen Fotografen die Postkarten als Vorlagen nahmen und neue Aufnahmen möglichst vom gleichen Standort machten.

Die älteste Fotografie datiert aus dem Jahre 1878 und zeigt den Greizer Bahnhof, mit Dampflok und jeder Menge Menschen zwischen den Gleisen. Das Pendant aus der Jetztzeit gibt ein verlassenes Areal wider. Andere Motive transformieren positivere Tendenzen. So zeigt ein über 100 Jahre altes Foto den belebten Platz vor dem Cafè Vogler, in dem sich heute ein italienisches Eiscafé befindet, das offenbar gut besucht ist. Und vor der Alten Wache am Unteren Schloss stehen längst keine Kanonen und Soldaten mehr. Hier sind wie auf allen Bildern die baulichen Veränderungen in der Stadt besonders augenscheinlich. Manch Denkmal ist verschwunden, wie das vom Bismarck gegenüber des Elstersteigs. Und wo einst das Gebäude am Eingang zur Marienstraße mit dem einzigartigen Hallenband im ersten Geschoss stand, befindet sich heute ein Einkaufszentrum.

Auch das Haus, in dem die Ausstellung „Altes Greiz aus neuer Sicht“ bis Mitte Juni zu sehen ist, wird als historisches Bild im Kontext zu einer aktuellen Fotografie gezeigt. In der Marienstraße 13 befindet sich seit 2009 das „Café Menz“, in dem Inhaber Wolfgang Menz Künstlern und Vereinen ein Podium für Ausstellungen und Aktionen bieten möchte. Nachdem die Hobbymalerin Gabriele Schuster hier Anfang dieses Jahres ihrer Lieblingsbilder zeigen durfte, präsentiert der Greizer Fotoclub seit vorigem Monat die Reproduktionen alter Postkarten und Fotos im Vergleich mit den neuen Aufnahmen. Dabei sind die Bilder nur ein Teil der Ausstellung „Altes Greiz aus neuer Sicht“, die der Fotoclub anlässlich der 800-Jahr-Feier der Stadt gestaltet hat. „Unser Anliegen war, das Greiz von Gestern und Heute gegenüberzustellen und die Veränderungen deutlich vor Augen zu führen“, so der Clubvorsitzende Frank Langhammer. Die historischen Postkarten und Fotos dazu hatten Pia Büttner, selbst Mitglied im Fotoclub, und Sven Klein, Vorsitzender des Greizer Geschichtsvereins, zur Verfügung gestellt. Gezeigt wurde die Ausstellung erstmals 2009 im ehemaligen Greizer Theater, das heute selbst Geschichte ist.

Nicht so der Greizer Fotoclub. Dessen derzeit 17 Mitglieder treffen sich jeden ersten Mittwoch im Monat 19.30 Uhr in der Turnhalle Obergrochlitz, wo Erfahrungen ausgetauscht werden und über die verschiedenen Ansprüche und Sichtweisen der Fotografie diskutiert wird. Dabei seien weniger Perfektion oder künstlerischer Anspruch als vielmehr Ideenreichtum und Individualität gefragt. In Vorträgen beispielsweise über Bildrechte erfahren die Mitglieder Wissenswertes über ihr Hobby und jedes Jahr wird eine Ausstellung organisiert. „Die nächste ist die Frühlingsausstellung 2014 im Greizer Museum“, verrät Frank Langhammer und lädt Hobbyfotografen ein: „Interessenten und neue Mitstreiter sind bei uns stets willkommen!“

Informationen: www.fotoclub-greiz.de. Die Ausstellung „Altes Greiz aus neuer Sicht“ ist bis Mitte Juni 2013 im Café Menz zu sehen. Geöffnet ist täglich, außer montags.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige