Bergaer Kirmes 2014 - Elsterstädtchen feiert eine ganze Woche

Bis zu zwei Dutzend Holunderschnäpse werden am 7. September nach der Wanderung "Rund um Berga" am Klubhaus verkostet.
Berga/Elster: Klubhaus |

Mit der traditionellen Kirmeswanderung rund um Berga und der „Holi-Verkostung“ am Klubhaus wird am 7. September die Bergaer Kirmerswoche 2014 eröffnet. Der Brauchtums- und Kirmesverein lädt dann bis zum darauf folgenden Wochenende zum Besuch des Städtchens an der Weißen Elster ein, der Festbetrieb geht ab dem 12. September sozusagen ins Finale.

Als erstes Highlight steigt am Freitag (12. September) ein Kindersportfest, in dessen Rahmen ein großes Straßenbild entstehen soll. Im Klubhaus beginnt ab 17 Uhr die Marmeladenverkostung. 18.30 Uhr wird das Kirmeswochenende mit einem Freibieranstich sozusagen offiziell eröffnet. Danach singen die „Hammermichelbuben“ und tanzt die Kindertanzgruppe. Gegen 20 Uhr startet der abendliche Fackelumzug, an dem sich ein gemütliches Beisammensein am Klubhaus anschließt.

Der Samstag (13. September) startet traditionell um 11 Uhr mit dem großen Festumzug. Danach beginnt ab 12 Uhr das bunte Kirmestreiben im und am Klubhaus. Es gibt Deftiges vom Grill, aus der Pfanne und der Gulaschkanone, ungarische Spezialitäten, Bergaer Röhrenkuchen und ein Kuchenbuffett des BCV sowie natürlich Getränke aller Art. So werden zum Beispiel die verschiedensten Kreationen von Kirmesbowle unterschiedlichste Gaumen- und Sinnesfreuden hervorrufen. Dazu gibt es im Freigelände vielfältige Kinderbelustigungen mit Karussell und Luftschaukel, Basteln, Malen, Kinderschminken, einer Hüpfburg und einer großen Brettchen-Lotterie mit attraktiven Preisen. Ab 15 Uhr steigt im Klubhaus ein Programm, unter anderem mit der Krönung des Marmeladenkönigs oder der -königin 2014 sowie der Ernennung des Grafen oder der Gräfin Holunder zu Berga.

Am Samstagabend steigt dann ab 20 Uhr der Kirmestanz, zu dem wieder die Stadtrodaer Party-Band „Mix-Tour“ aufspielt. Neben Showtanzeionlagen erfolgt die Auflösung und Prämierung des diesjährigen Kirmesrätsels. Parallel zum Kirmestanz im Saal legt im Festzelt vor dem Klubhaus die „Soundland“-Diskothek für die Jugend heiße Scheiben auf.

Am Sonntag (14. September) findet dann um 10 Uhr in der Evangelisch-Lutherischen Kirche St. Erhardi ein musikalischer Festgottesdienst mit dem Posaunenorchester Trünzig statt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige