Bernsgrüner Landfrauen feiern 15-jähriges

  Vogtländisches Oberland: Bernsgrün | Bernsgrüner Landfrauen feiern doppelt
Hansi Hinterseer, Helene Fischer und Andrea Berg zu Gast

Doppelten Grund zum Feiern hatten am 3. Oktober die 26 Mitglieder des Ortsvereins der Landfrauen Bernsgrün. Sie begingen bei herrlich sonnigem Herbstwetter nicht nur gemeinsam den Tag der Deutschen Einheit, sondern auch ihr 15-jähriges Bestehen. Jutta Riedel, Vereinsvorsitzende, lies die vergangenen 5 Jahre Revue passieren und erinnerte sich genau: „Heute auf den Tag genau, nachdem unsere ehemalige Vorsitzende Hannelore Rieger viel zu früh verstarb, nahm ich mir vor, alles in ihrem Sinne weiter zu führen. Und mit eurer Hilfe ist das auch gelungen. Die fleißigen Bienen sind immer da, wenn man sie braucht“, bedankte sich Riedel bei allen Frauen und besonders bei ihrer Stellvertreterin Christine Steudel und Schatzmeisterin Monika Neumeister.
Zurückblickend erinnerte die Vorsitzende an die vielen monatlichen Veranstaltungen, wie Vorträge für die Gesundheit, Namensforschung, Waffelbäckerei, Salate, Tipps zur Blumenpflege, Warnungen der Verbraucherzentrale, interessante Buchlesungen, so auch über die Geschichte von Bernsgrün, Videonachmittage vom schönen Vogtland, Diavorträge von fernen Ländern und natürlich der Osterbrunnen, der jedes Jahr wieder eine große Herausforderung darstellt. Riedel dankte in diesem Zusammenhang der Gemeinde Vogtländisches Oberland für die Bereitstellung der Räumlichkeiten im Vereinshaus und der Agrargenossenschaft „Oberland“ Bernsgrün e.G.für das Spanferkel zum 15-Jährigen.
Angelika Geilert, Kreisvorsitzende der Landfrauen, gratulierte zum Jubiläum und übergab Urkunden vom Landesverband. „Die Bernsgrüner Landfrauen behaupten sich als guter und zweitgrößter Ortsverein im Landkreis. Mir wird nicht bange, wenn ich diese Gruppe ansehe. Es wird weitergehen“, blickt Geilert optimistisch in die Zukunft. Auch Annerose Thume, Landfrauenbeauftragte des Landkreises Greiz, ist voll des Lobes. „So wie das Leben ist, so vielfältig ist auch eure Arbeit, die ich selbst 15 Jahre mit begleitet habe. Immer gab es Neues und Schönes bei euch, viel mehr Höhen als Tiefen. Das Ansehen der Bernsgrüner Landfrauen findet nicht nur im Vogtländischen Oberland positive Anerkennung“, Im Namen der Oberlandbürgermeisterin Sabine Rohrer überbrachte Gabriele Wetzel die herzlichsten Grüße und Glückwünsche und dankte für die zahlreichen Aktivitäten und Geselligkeiten der Frauen, die das Leben auf dem Land bereichern. „15 Jahre habt ihr euren Verein mit Leben erfüllt und am Leben erhalten. Darauf könnt ihr sehr stolz sein. Wir sind froh, dass es euch gibt“, so Wetzel.
Ausgezeichnet wurde an diesem Feiertagsnachmittag die Landfrau Annerose Fröbisch. Sie erhielt von Angelika Geilert auf Empfehlung des Bernsgrüner Vorstandes das „Silberne Bienchen“ für ihr seit 15 Jahren unermüdliches Wirken im Ortsverein. „So viel Lob brauche ich nicht. Ich helfe, wo es geht. Für mich ist das selbstverständlich“, betont die Ausgezeichnete.
In der ausgelegten, umfangreichen Landfrauenchronik konnten die Frauen noch einmal ihre 15 Jahre zurückverfolgen. Und natürlich präsentierten sie auch eine große Tafel mit ihren tollen selbst bebastelten und hergestellten Dingen.
Im weiteren Verlauf gab es als Überraschung ein Showprogramm. Nach Jutta Riedel scherzhaft wurden weder Kosten noch Mühen gescheut, um große Stars nach Bernsgrün einzuladen. Frauenschwarm und Volksmusikstar Hansi Hinterseer gab sich genauso die Ehre wie die Traumfrauen Helene Fischer und Andrea Berg mit ihren Hits zum Mitsingen, Klatschen und Schunkeln. Auch eine Radfichte mit dem alten „Holzmichel“ war dabei und begeisterte alle Anwesenden. Die „3 Schmalis“ aus Gera waren die perfekten Stardoubles und sorgten für Festtagsstimmung.
Text/Fotos: Gabriele Wetzel
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige