Bernsgrüner Landfrauen mit Historischen in Gera unterwegs

Die diesjährige Sommerausfahrt der Bernsgrüner Landfrauen führte am Mittwochnachmittag nach Gera. Hier erwartete die Frauen für 1,5 Stunden eine bewegte Zeitreise mit der historischen Straßenbahn von 1956. „Schaffner“ Klaus Doller begrüßte die Bernsgrüner Fahrgäste in historischer Uniform – grünes Hemd mit Aufnäher „VEB Verkehrsbetriebe“ – und einer Fahrscheinverkaufstasche. Er überreichte allen Frauen Fahrscheine der Geraer Traditions-Straßenbahnen für eine Sonderfahrt mit einem historischen Straßenbahnwagen. Während der Nostalgiefahrt gewährte Klaus Doller den Frauen interessante und wissenswerte Ein- und Ausblicke in die Geschichte der Geraer Straßenbahnen und das moderne und historische Gera. Doller, der seit 1954 60 Jahre als Fahrer und in der Straßenbahnwerkstatt tätig war, brachte den Landfrauen als „alter Hase“ und Urgeraer sein Fachwissen kompetent und unterhaltsam rüber. Die Frauen genossen die Rundfahrt auf den blanken Holzbänken und dem Quietschen der Bahn in den Kurven, weckte es doch so manche Erinnerungen an vergangene Zeiten. Durch das schöne Elstertal ging es mit vielen Eindrücken wieder in Richtung Heimat Bernsgrün zurück.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 27.07.2014 | 21:56  
12.762
Renate Jung aus Erfurt | 29.07.2014 | 22:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige