Feuerwehrverein Bernsgrün wählte neuen Vorstand zur Jahreshauptversammlung

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | Vorstandswahl im Feuerwehrverein Bernsgrün

Mit Alfred Bergau, 1. Vorstand, Gerd Liebmann, Stellvertreter, Kathrin Fröb, Schriftführerin und Carsten Fröb als Kassierer wählten die Feuerwehrvereinsmitglieder Bernsgrün am Freitagabend zur Jahres-hauptversammlung den fast „alten“ Vorstand für die nächsten vier Jahre wieder. Der Neue im Bunde ist Carsten Fröb, der nach Rücktritt von Susanne Jubold die Funktion des Kassenwartes übernimmt. Und als Wehrführer der FFw Bernsgrün ist Sven Weiland „automatisch“ im Vorstand vertreten.
In seinem Vereinsjahresrückblick 2012 erinnerte Alfred Bergau an die über die Ortsgrenzen hinaus bekannte jährliche Winterwanderung durch Feld und Flur um Bernsgrün, an das Maibaumstellen erstmalig am neuen Standort Vereinshaus, an die Feierlichkeiten bezüglich des Anbaus an das Feuerwehrgerätehaus, die Vereinsausfahrt zur Heidecksburg Rudolstadt, das Anschieben der sehenswerten Weihnachtspyramide am Vorabend des ersten Advent. Besonders hervor hob Bergau die zweite Himmelfahrtsveranstaltung gemeinsam mit der Feuerwehrschalmeienkapelle. „Das war wieder ein voller Erfolg, und das wollen wir auch beibehalten“, so der „Vereinschef“. Aber auch die 15 Jahre Jugendfeuerwehr am 7. Juli 2012 bleiben nach Bergau als „großes Familienfest“ in guter Erinnerung. Der Feuerwehrverein Bernsgrün hat sich ja besonders die Unterstützung der Jugendfeuerwehr auf die Fahne geschrieben. Das weiß auch Jugendfeuerwehrwart Carsten Fröb sehr zu schätzen. „Ohne euch geht es einfach nicht“, dankte er den Vereinsmitgliedern herzlich. Auch Manfred Morgner, ehemaliger Ortssprecher von Bernsgrün, wünscht dem Verein weiterhin viele Aktivitäten und eine enge Zusammenarbeit der Bernsgrüner Vereine sowie der aus anderen Orten.
Alfred Bergau dankte an diesem Abend auch der ehemaligen Gemeinde Vogtländisches Oberland für den Vereinszuschuss im vergangenen Jahr. Von den finanziellen Mitteln wurde ein Terrassenstrahler für die winterlichen Veranstaltungen angeschafft.
Bergau informierte die Mitglieder aber auch, dass gegenwärtig Objektverwalter für die kommunalen Gebäude gesucht werden und Gespräche über die Nutzungsvereinbarungen mit der Stadtveraltung Zeulenroda-Triebes laufen. So wird wahrscheinlich der Feuerwehrverein Objektverwalter für das Vereinshaus, die Feuerwehrschalmeienkapelle für die Gebäude auf dem Sportplatz und die Frauensportgruppe für das Bürgerhaus „Zum Ross“.
Ein weiterer Tagesordnungspunkt war der Kassenbericht 2012 von Susanne Jubold. „Die Einnahmen und Ausgaben sind schlüssig und nachvollziehbar. Der Kassenwart kann entlastet werden“, sind sich die Kassenprüfer Romy Anschütz und Rudolf Söllner sicher.
Im Anschluss an die Versammlung waren alle von den Videoaufnahmen über vergangene kulturelle und sportliche Höhepunkte im Bernsgrüner Leben begeistert.

Foto: vorn von links: Gerd Liebmann, Kathrin Fröb, Alfred Bergau
hinten von links:Sven Weiland und Carsten Fröb
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige