Fröhliche Landfrauenweihnacht - Bernsgrüner Landfrauenchor

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | „Die Fischerchöre sind nichts gegen euch“, lobte Alleinunterhalter Hansi Schulze die Bernsgrüner Landfrauen zu ihrer Adventsfeier. Stimmgewaltig sangen die Frauen die alt bekannten und beliebten Weihnachtslieder, von „Leise rieselt der Schnee“ bis zur „Stille Nacht, heilige Nacht“, begleitet mit Schulzes Akkordeon. Der ehemalige Bernsgrüner
„Zum Roß“-Wirt, jetzt wohnhaft in Schönbach, kommt immer wieder gerne nach Bernsgrün. Neben den weihnachtlichen Weisen bei Kaffee und Stollen, Glühwein und Kerzenschein brachte der Musikus auch Gedichte, wie „Knecht Rupprecht“ von Theodor Storm und
„Die Weihnacht“ von Josef von Eichendorff, zu Gehör. Auch die Hutzenabende im Erzgebirge und natürlich das Heilig Ohmd –Lied standen auf dem Programm. Beim Entzünden eines Teelichtes durfte sich jede Landfrau etwas wünschen. Gesundheit, Frieden auf der Welt und auch im neuen Jahr wieder gemeinsame Begegnungen und Veranstaltungen standen dabei ganz oben auf der Wunschliste. Bevor sich alle auf den Heimweg machten, pusteten die Frauen ihre Lichter im Kreise stehend wieder gemeinsam aus.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige