Jubiläumsweihnachtsmarkt in Naitschau

V.l. Judith Stephan, Antje Kuchenreuther, Dörte Thoß, Kathrein Stephan und Annett Wagner waren die fleißigen Helfer des Weihnachtsmannes, sie bastelten für die Weihnachtsbuden kleine Engel und verpackten die vielen Geschenke. Lara und Ben freuen sich schon auf den Weihnachtsmann.
Naitschau.
Mit der feierlichen Eröffnung am Vorabend zum Weihnachtsmarkt am 1. Dezember hat sich der Jubiläums-Glühweinanstich zu einem Höhepunkt der besonderen Art in Naitschau entwickelt. Die Besucher erwartet wieder ein abwechslungsreiches Angebot, nachdem der Bürgermeister pünktlich um 17 Uhr das Fest eröffnet.
Der Duft von verschiedenen Sorten Glühwein und Speisen unterstützt das Traditionelle weihnachtliche Flair mit Liebe zum Detail rund um den Dorfplatz.
Aufwendig in Szene gesetzt wurde die Märchenaufführung „Die Goldene Gans“
gegen 17.30 Uhr, das vom Mode- und Showteam aus Greiz für die Jüngsten
Gäste und Besucher aufgeführt wird.
Ab 19.30 wird sich der Festplatz zur „Feuershow Robaria“ in ein feuriges Lichtspektakel verwandeln, als Einstimmung zum gigantischen Feuerwerk über dem Dorfteich das gegen 20.30 Uhr beginnt und unüberhörbar mit Musik begleitet wird.
Zum Ausklang wird DJ „Magic“ zur Glühweinparty die Gäste mit Musik unterhalten.
Am 2. Dezember öffnet pünktlich 13 Uhr der 10. Weihnachtsmarkt seine Pforten und die Händler ihre Stände mit Waren, Geschenkartikeln und einem umfangreichen Angebot nicht nur für die Weihnachtszeit.
Ganzzeitlich kann der der Markt aus der Vogelperspektive aus 55 m Höhe aus dem Korb vom Kranverleih Held betrachtet werden.
Unterhaltung mit dem Naitschauer Schulchor und Kindergarten gibt es ab 14 Uhr auf der weihnachtlich geschmückten Bühne.
Doch anschließend werden sich die Wangen der Kinder vor Aufregung röten, wenn der Weihnachtsmann mit der Kutsche gegen 15 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt eintrifft. Die kleinen Besucher sollten noch schnell ein Gedicht oder ein Lied für den Weihnachtsmann lernen, denn der fragt mit Sicherheit nach einem Vortrag, bevor er aus dem großen roten Sack
ein Geschenk verteilt.
Die Frauen vom Feuerwehrverein haben die gesponserten Geschenke liebevoll in der Schmökerstube eingepackt und zur Dekoration viele Engel gebastelt.
In diesem Jahr gibt es eine neue Glühweitasse und einen Jubiläumsstiefel zu 10 Jahre Naitschauer Weihnachtsmarkt.
Nachdem die vielen Geschenke verteilt sind, wird der Naitschauer Kirchen- und Posaunenchor mit weihnachtlichen Klängen für eine angenehme Stimmung zur Abenddämmerung sorgen.
Ab 18 Uhr wird zum Tagesausklang die Schalmaienkapelle aus Neugersdorf die Stimmung auf den Höhepunkt bringen.
Besucher mit dem PKW sollten die ausgewiesenen Parkplätze aufsuchen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 26.11.2012 | 13:07  
3.865
Karin Jordanland aus Artern | 26.11.2012 | 16:30  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 26.11.2012 | 17:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige