Klein, aber fein: Verein feiert sein Jubiläum mit Lehrgang

Die Jubiläumstorte mit Vereinsemblem, das der Zeulenrodaer Löwe ziert.

Vielseitiges Programm


Samstag und Sonntag feierte der Karate-Do Zeulenroda e.V. sein 20-jähriges Bestehen mit einem Lehrgang. Rosa Liebold (dreifache Karatemeisterin) und Frank Rohleder (3. Dan) gaben wieder Qualitätstraining. Hierzu reisten Karateka der befreundeten Vereine aus Hohenleuben und Hermsdorf an.

Die Teilnehmer übten diszipliniert bei hochsommerlicher Hitze in der Jahn-Turnhalle in Zeulenroda. Karateka aller Gurtstufen erlernten gemeinsam Trainigsmethoden und Techniken sowohl aus dem Sport- wie dem traditionellem Karate. Zum Trainingsabschluss wurden Selbstverteidigungstechniken trainiert. Der Tag klang mit einer Feier bei Rostern, Bräteln und einem kühlen Getränk aus.

Überraschung


Zudem überraschten die Karateka aus Hohenleuben mit einer liebevoll gestalteten Jubiläumstorte, welche nach eingehender Würdigung gemeinsam zum Kaffeetrinken verzehrt wurde.

Die Mitglieder und ihre Familien sorgten engagiert für das leibliche Wohl. Außerhalb des Trainings stand der Austausch zwischen den Sportlern aller Vereine im Mittelpunkt.

Interessierte willkommen!


Sowohl der Karate-Do Zeulenroda e.V. als auch der Karate Kampfsport Hohenleuben e.V. freuen sich über neue Mitglieder. Interessierte finden Informationen unter www.karate-zeulenroda.de und www.karate-hohenleuben.npage.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige