Lunziger Bauern- und Trödelmarkt lädt am letzten Juli-Wochenende ein

Wann? 31.07.2016

Wo? Lunzig, 07957 Langenwetzendorf DE
Thomas Scheffel, der im Auftrag des Feuerwehrvereins den Markt organisiert, zeigt das Programm zum diesjährigen Marktwochenende.
 
Hier geht's zum Trödelmarkt!
Langenwetzendorf: Lunzig |

Traditionell am letzten Juliwochenende verwandelt sich das sonst so beschauliche Lunzig an der Leubatalsperre in eine kilometerlange Händlermeile mit Tausenden Besuchern. Es ist wieder Bauern- und Trödelmarkt!

Zwei Tage kommen Menschen aus nah und fern, um zu feiern und am Sonntag zwischen hunderten Händlerständen durch den Ort zu wandeln. Der Festplatzbetrieb beginnt am Samstag 15 Uhr, mit Kaffee und Kuchen und buntem Programm. Auf die Kinder warten Hüpfburg, Büchsenwerfen, Kinderschminken mit Sandra und weitere Aktionen. Größere können an der Schießbude und beim Preiskegeln ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen. Bei letzterem wartet auf den Sieger ein Spanferkel als Hauptgewinn. Alternativ kann der beste Kegler aber auch ein Fass Bier mit nach Hause nehmen. Oder gleich leeren – genügend Helfer dabei gibt es bestimmt! Am Abend spielt dann ab 19 Uhr die Band „OB Live“ zum Tanz auf und lädt mit hundertprozentiger Livemusik und einer engagierten Show zu einer stimmungsgeladenen Party-Nacht ein.
Am Sonntag geht es um 7 Uhr mit dem eigentlichen Highlight des Wochenendes, dem traditionellen Lunziger Bauern- und Trödelmarkt, los. „Eine Anmeldepflicht besteht nur für Händler von Neuwaren“, informiert Thomas Scheffel vom örtlichen Feuerwehrverein. Er weist darauf hin, dass der Verkauf offener Speisen und Getränke nicht gestattet ist. Ansonsten sind Anmeldungen oder Bewerbungen für die Trödelstände nicht erforderlich. Doch „rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze“, rät Scheffel.
Die Verkaufsstände an der über einen Kilometer langen Dorfstraße werden zwischen 5 und 7 Uhr früh aufgebaut. Bereits ab 6 Uhr gibt es ein Frühaufsteherfrühstück am Vereinshaus mit hausgebackenem Kuchen, belegten Brötchen und Kaffee. Das Vereinshaus bleibt dann für alle durstigen und hungrigen Kehlen geöffnet.
Über 200 Trödler, Handwerker, Künstler, und viele nichtgewerbliche Sammler und Händler von Neuwaren werden am Sonntag wieder erwartet. Und natürlich Tausende Besucher!
Das Markttreiben beginnt 7 Uhr und geht bis gegen 17 Uhr. Um 9 Uhr wird im Schloss die Ausstellung des örtlichen Heimatvereins über die Geschichte Lunzigs eröffnet und eine Stunde später beginnt auf dem Dorfplatz der Festplatzbetrieb wie am Vortag. An beiden Tagen werden sich der Feuerwehrverein Lunzig und der Gasthof des Ortes mit Barbetrieb und hausgebackenem Kuchen sowie deftigen Speisen und gehaltvollen Getränken um die gastronomische Versorgung der Besucher auf dem Festplatz kümmern. Hier spielen am Sonntag ab 11 Uhr die ,,Klingenthaler Musikanten“ mit Blasmusik aus dem Vogtland zum Platzkonzert auf der Freilichtbühne auf.

Die Anfahrt zum Markttreiben ist über die B 92 – Wildetaube – Abzweig Lunzig und über Langenwetzendorf – Hainsberg – Hain möglich. Für ausreichend Parkplätze ist an den jeweiligen Ortseingängen von Lunzig gesorgt. Zu beachten ist, dass die gesamte Ortslage am Sonntag für den Durchgangsverkehr gesperrt ist.

Der Eintritt zum Marktgeschehen und auf den Festplatz ist an beiden Tagen frei!

Programmüberblick

Samstag, 30. Juli
• 15 Uhr: Festplatzbetrieb, Kaffee und Kuchen. Buntes Programm für die Kinder: Hüpfburg, Büchsenwerfen, Schießbude, Kinderschminken mit Sandra u.v.m. Preiskegeln – Hauptpreis ein Spanferkel oder ein Fass Bier
• 20 Uhr bis 1 Uhr: Party-Nacht mit OB Live. Eintritt frei

Sonntag, 31. Juli
• ab 6 Uhr: Frühaufsteherfrühstück im Vereinshaus mit hausgebackenem Kuchen, belegten Brötchen und Kaffee
• 7 Uhr bis 17 Uhr: traditioneller Lunziger Bauern- und Trödelmarkt, musikalische Unterhaltung
• ab 9 Uhr: historische Ausstellung zur Geschichte Lunzigs im Schloss
• 10 Uhr: Festplatzbetrieb wie am Vortag, kleine Traktorenausstellung, für‘s leibliche Wohl ist bestens gesorgt
• 11 Uhr: Platzkonzert mit den ,,Klingenthaler Musikanten“ - Blasmusik aus dem Vogtland

Weitere Informationen beim Veranstalter des Markttreibens, dem Feuerwehrverein Lunzig, Thomas Scheffel, Telefon 0176/23349293, oder im Web unter http://www.lunzig-markt.de/.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige