Lunziger Markt 2013

Wann? 28.07.2013

Wo? Dorfstraße, 07980 Lunzig DE
Thomas Scheffel zeigt das Plakat mit dem Programm des diesjährigen Marktes.
Lunzig: Dorfstraße | .

Am letzten Juliwochenende verwandelt sich ganz Lunzig wieder in das Mekka aller Trödelmarktfans

.

Der Lunziger Markt gehört zu den traditionsreichsten Trödelmärkten Ostthüringens. Am Wochenende 27./28. Juli ist es wieder soweit - der gesamte Ort wird sich wieder in das Mekka der Trödlerei verwandeln - mit hunderten Ständen entlang der Dorfstraße, an denen geguckt, gefeilscht und gekauft werden kann, sowie einem bunten Unterhaltungsprogramm auf der Festwiese. Thomas Scheffel, der im Auftrag des Feuerwehrvereins den Markt organisiert, nennt zehn Gründe, warum es sich lohnt, auch dieses Jahr unbedingt den Lunziger Markt zu besuchen:

1.

Es ist der älteste und längste Trödelmarkt der Region - er führt über 1,5 Kilometer durch den gesamten Ort.

2.

Man findet schöne Dinge, auch wenn man glaubt nichts zu brauchen!

3.

Man braucht kein schlechtes Gewissen beim Schlemmen zu haben, denn jeder muss mindestens einmal den Berg wieder zurück hinauf.

4.

Bei einer Fahrt im Krankorb bietet sich ein fantastischer Ausblick in die Region.

5.

Frühaufsteher können am Sonntag nach oder vor ihrer Schnäppchentour ab 6 Uhr ausgiebig im Vereinshaus frühstücken.

6.

Freunde der Blasmusik kommen am Sonntagvormittag auf ihre Kosten.

7.

Bei angesagtem schönen Wetter und freiem Eintritt kann man alte und neue Bekanntschaften pflegen.

8.

Für Kinder bieten wir mit Hüpfburg, Glücksrad, Stelzenlauf , Kinderschminken, Spielmobil und Trampolin Alternativen zum Freibad.

9.

Besucher haben auch Gelegenheit, abseits vom Rummel spazieren zu gehen, beispielsweise an der Leubatalsperre.

10.

An beiden Tagen ist mit Süßem und Herzhaftem bestens für das leibliche Wohl gesorgt.

.

DAS PROGRAMM:


Samstag, 27. Juli

.
15 Uhr: Festplatzbetrieb, Kaffee & Kuchen, buntes Programm für die Kinder mit Hüpfburg, Glücksrad, Stelzenlauf, Spielmobil mit Trampolin. Preiskegeln - Hauptpreis ein Spanferkel oder eine Floßfahrt auf der ,,Leubatalsperre"

19 Uhr bis 1 Uhr: Diskothek ,,Soundland''
.

Sonntag, 28. Juli


bereits ab 6 Uhr: Frühaufsteherfrühstück am Vereinshaus mit hausgebackenem Kuchen, belegten Brötchen und Kaffee

7 Uhr bis 17 Uhr: Traditioneller Lunziger Bauern- und Trödelmarkt, musikalische Unterhaltung mit Drehorgel Gündi u.v.m.

9 Uhr bis 14 Uhr: historische Ausstellung zur Geschichte Lunzigs im Schloss

ab 10 Uhr: Festplatzbetrieb wie am Vortag mit dem Schaustellerbetrieb Hammerschmidt, Blick über Lunzig im Krankorb der Firma Held, für's leibliche Wohl ist bestens gesorgt ddurch JFW Fleisch-und Wurstwaren Hohenölsen, Broiler Knüpfer, Heydel Eis und die Gaststätte ,,Zur Linde"

11 Uhr: Platzkonzert der Blaskapelle ,,Freudenklänge"
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige