Mit dem „Schneewalzer“ die Weihnachtspyramide angeschoben

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | Alle zwei Jahre begleiten die Männer der Feuerwehr-Schalmeienkapelle Bernsgrün musikalisch das Anschieben der großen Weihnachtspyramide vor dem Feuerwehr- und Vereinshaus. Während die Kameraden der FFw am späten Sonnabendnachmittag die schöne Pyramide aufbauten, erklangen winter- und weihnachtliche Weisen auf den Schalmeien. Dabei erhielten die Musiker tatkräftige Unterstützung durch den vierjährigen Bruno, dessen Vater Matthias Dübler musikalischer Leiter der Kapelle ist. Bruno trommelte alle gespielten Lieder auf seiner kleinen Trommel an der Seite seines Papas eifrig mit. Zum festlichen Anschieben waren viele kleinen und großen Besucher aus Bernsgrün und Arnsgrün, aber auch aus dem sächsischen Pausa, Plauen, Mühltroff und Schneckengrün gekommen, die sich die Bratwürste, Tee und Glühwein durch die Feuerwehrvereinsmitglieder schmecken ließen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
509
Dieter Pemsel aus Weimar | 01.12.2014 | 17:40  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 02.12.2014 | 17:37  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 08.12.2014 | 06:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige