Mit „Eisengel Clair“ in Bernsgrün

Zeulenroda-Triebes: Bernsgrün | Renate Wolfram stellt ihr zweites Buch den Landfrauen vor

„Mir war es wichtig, hier in Bernsgrün meine erste Buchlesung zu meinem zweiten erschienenen Buch „Eisengel Clair“ zu machen, weil das Buch wieder eine kleine Weiterführung von Bernsgrün ist. Irgendwie habe ich nie Abschied von Bernsgrün genommen, weil ich hier meine Kindheit verbracht habe“, sagt die gebürtige Bernsgrünerin Renate Wolfram, die jetzt im benachbarten Mehltheuer wohnt, zum monatlichen Treff der Bernsgrüner Landfrauen. Als Einstimmung wurde der vom MDR-Fernsehen gedrehte Film zu ihrem Debütroman „Die Mittwocher“ gezeigt. Bereits dieses erste Buch hatte einen engen Bezug zur alten Heimat. Ihr Opa Willi hat ihr früher viele Geschichten erzählt. Das hat sie schon damals sehr interessiert. Deutsch zählte für Renate Wolfram in der Schule zu den Sternstunden, wo sie immer gerne in die Schule gegangen ist. Beziehungen zwischen den Menschen aufzuzeigen, die sich im Alltag begegnen und das tägliche Leben befruchten oder erschweren, ist der Hobbyautorin wichtig. Ihr Anliegen ist es, die Menschen mehr zu hinterfragen, Zeit zum Hinterfragen zu nehmen und keine schnellen Vorurteile über Menschen zu bilden. Psychologie, über Menschen nachzudenken, ist ihr Ding. In „Eisengel Claire“ ist Titelfigur Claire die „Provokation auf zwei Beinen“, gebildet und verführerisch, die nach Jahren in das verschlafene Dorf ihrer Kindheit zurückkommt. Ihre entwaffnende Schönheit wird durch ihre Eskapaden entzaubert, ihr Geltungsdrang ist undurchsichtig und wirkt oberflächlich. Im Buch gibt es Plätze und Wege, die Wolfram zum Schauplatz ihres Romans macht, die im Ort wiedererkennbar sind. Wolframs Ausschnitte aus ihrem Buch kamen bei den Frauen gut an. Es entstanden rege Diskussionen. Zwei Jahre hat sie an „Eisengel Claire“ geschrieben. „Es ging schneller als „Die Mittwocher“, sagt sie. Auf die Frage, warum sie das Schreiben macht, antwortet sie: „Ich habe alles 30 Jahre mit mir herumgetragen. Ich mach das, wie wenn das meine Bestimmung ist. Ich weiß sonst keine andere Erklärung“. Und auf die Frage, ob denn noch ein weiteres Buch von ihr erscheinen wird, antwortet Renate Wolfram:“ Im Moment ist meine Batterie leer. Ich weiß es jetzt noch nicht. Aber vielleicht gibt es ja noch genug Stoff, der für einen nächsten Roman ausreicht“.

Foto: Renate Wolfram mit ihrem zweiten Buch „Eisengel Claire“, das sie den Bernsgrüner Landfrauen in einer Lesung vorstellte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
13.094
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 24.09.2014 | 18:31  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 24.09.2014 | 20:57  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 25.09.2014 | 13:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige