Neugernsdorf zieht das Feuerwehrauto am weitesten!

Ziiiiieh! Die Neugernsdorfer ziehen das Daßlitzer Feuerwehrauto über 55 Meter weit.
Langenwetzendorf: Daßlitz |

„Wer zieht das Feuerwehrauto am weitesten?“ hieß es am heutigen Sonntag (19. Juli) wieder zum Sommer- und Kinderfest 2015 in Daßlitz. Das Team der Freiwilligen Feuerwehr Neugernsdorf zog das elf Tonnen schwere Einsatzfahrzeug der Daßlitzer Wehr diesmal am weitesten.

Acht Mannschaften stellten sich zum Frühschoppen dem Gaudi-Wettbewerb, der seit Jahren der Höhepunkt des Festwochenendes ist. Mit 55,20 Metern setzten sich die Neugernsdorfer vor Neumühle (54,30 m) und Gastgeber Daßlitz (51,30 m) durch. Titelverteidiger Männer-WG Langenwetzendorf landete, trotz tatkräftiger Unterstützung durch Bürgermeister Kai Dittmann, lediglich auf Rang sieben. Außer Konkurrenz zog die Kindermannschaft das Feuerwehrauto auf beachtliche 53,84 Meter.

Die Ergebnisübersicht hier in der Fotogalerie:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige