Rosenmontagsumzug findet doch statt

  Auch 2012 wird „Genner-hee“ zum Greizer Rosenmontagsumzug erschallen

Im Jahre 1996 wurde der Rosenmontagsumzug als einmalige Aktion anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Greizer Faschingsgesellschaft geplant und durchgeführt. Im Laufe der Jahre hat sich aus dieser zunächst nur einmalig geplanten Aktion der Rosenmontagsumzug in der Stadt Greiz zu einer festen Größe im Veranstaltungskalender entwickelt. Der Rosenmontagsumzug erfreut alljährlich Greizerinnen und Greizer sowie Gäste aus nah und fern gleichermaßen.

In den letzten Tagen des alten Jahres wurde nach intensiver Diskussion im Vorstand der Greizer Faschingsgesellschaft leider die Entscheidung getroffen, dass es aufgrund vor allem personeller Probleme nicht mehr möglich ist, den Umzug am Rosenmontag zu organisieren. Mit großem Bedauern habe ich als Bürgermeister diese Entscheidung zur Kenntnis genommen. Ausdrücklich bedanke ich mich bei der GFG, speziell bei Präsident Peter Heckel und sein Vereinsvorstand, für sein bisheriges Engagement.

Denke ich jedoch an die Rosenmontagsumzüge zurück, stelle ich fest, dass sich der Rosenmontagsumzug einer immer größeren Beliebtheit erfreute und ständig wachsende Besucherzahlen zu verzeichnen waren. Besonders das schöne Wetter im vergangenen Jahr lockte tausende Zuschauer an die Strecke und auf den von-Westernhagen-Platz. Deshalb habe ich mich unverzüglich um eine Lösung bemüht, die für mich nur heißen konnte, dass der Rosenmontagsumzug in Greiz auch weiterhin seinen Platz im Veranstaltungskalender hat. In einer eilig einberufenen Beratung des Hauptausschusses der Stadt Greiz wurde einstimmig und gemeinsam beschlossen, dass die schöne Tradition fortgesetzt werden soll. Die Stadt Greiz bekennt sich zu ihrem närrischen Rosenmontag.

Nach dem einstimmigen Votum im Hauptausschuss wurden sofort mit dem Stadtmarketing Greiz e.V. Gespräche geführt. Trotz vielfältiger anderer Aufgaben in Vorbereitung der Veranstaltungen im Jahr 2012 hat sich der Stadtmarketingverein sofort bereit erklärt, die Stadt bei der Organisation und Durchführung als Veranstaltungsleiter zu unterstützen. Die fachliche Beratung und guten Erfahrungen der Greizer Faschingsgesellschaft werden natürlich genutzt.






Ich freue mich, dass es gemeinsam gelungen ist, dass auch im Jahr 2012 der Greizer Rosenmontagsumzug durchgeführt wird. Mit Hochdruck arbeitet seit vergangenem Freitag der Stadtmarketingverein, Stadtverwaltung und der Faschingsverein gemeinsam an der Vorbereitung des diesjährigen Umzuges sowie am Programm auf dem von-Westernhagen-Platz.

Alle Greizerinnen und Greizer sowie Gäste aus nah und fern sollten sich den 20. Februar 2012 dick in ihrem Kalender markieren, denn dann wird der karnevalistische Gruß der Greizer Faschingsgesellschaft sowie die karnevalistischen Grüße der Teilnehmer an der Strecke sowie zur Abschlussveranstaltung auf dem von-Westernhagen-Platz erschallen. Ich lade heute schon herzlich zu diesem närrischen Treiben ein.

Gleichzeitig bitte ich Händler und Gewerbetreibende, Gaststätten und Dienstleister um Ihre Unterstützung und Mitwirkung, damit sich die Besucher in der Greizer Innenstadt wohl fühlen und sich die Stadt als “närrischer Gastgeber“ mit Herz über die Grenzen hinaus einen Namen macht.

Allen Beteiligten die bisher mitgeholfen haben, dass der Rosenmontagsumzug stattfinden wird, danke ich herzlich für das Bekenntnis und das Engagement.

Die Information gab der Bürgermeister Gerd Grüner in einer Pressemitteilung bekannt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 09.01.2012 | 20:01  
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 09.01.2012 | 20:07  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 09.01.2012 | 20:54  
7.922
Dieter Eckold aus Zeulenroda-Triebes | 09.01.2012 | 21:01  
5.691
Petra Seidel aus Weimar | 10.01.2012 | 21:11  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 10.01.2012 | 23:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige