Serimed spendet Verein "Viel Farbe im Grau" 2000 Euro

Stefanie Kober vom Verein „Viel Farbe in Grau“ freut sich über den Scheck, den ihr Michael Schilling für den Verein überreicht hat.
Bei der Zeulenrodaer Firma Serimed gehört es wie bei vielen anderen Unternehmen eigentlich zur guten Tradition, Geschäftskunden in der Vorweihnachtszeit mit kleinen Geschenken zu erfreuen. Dieses Jahr wurde die Tradition bei Serimed gebrochen: Nicht die Kunden – und das sind über tausend – sollten etwas erhalten, sondern ein gemeinnütziger Verein. „Davon versprachen wir uns einen größeren Effekt“, so Inhaber Michael Schilling.

Die 56 Serimed-Mitarbeiter konnten im Vorfeld vorschlagen, wer die Spende von stattlichen 2 000 Euro erhalten soll. Aus einem runden Dutzend Vorschlägen hat man sich für den Zeulenrodaer Verein „Viel Farbe im Grau“ entschieden. „Wir sind in der Region aktiv, deshalb helfen wir diesem regionalen Verein, der eine engagierte Arbeit leistet“, begründet Schilling die Entscheidung. „Viel Farbe im Grau“ unterstützt krebskranke Kinder und deren Eltern.

Am Donnerstag vor Weihnachten übergaben Michael Schilling und Geschäftsführer Thomas Grund Vertreterinnen des Vereins den symbolischen Spendenscheck und überwiesen die die 2 000  Euro auf das Vereinskonto. Von dem Geld sollen unter anderem Auszeiten für Eltern krebserkrankter Kinder finanziert und Material für die Herstellung farbenfroher Katheter-Taschen gekauft werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige